… um einen über 6 Jahre alten Medion-PC, der nach einigen Aussetzern nun endgültig das Zeitliche gesegnet hat.

Anzeige

In solchen Situationen ist man doch dankbar, wenn ein eee zur Seite steht und die Kommunikation ungehindert weitergehen kann. Mal sehen durch was der „Aldi-Kasten“ ersetzt wird… durch ein Nachfolgeprodukt aus einem Supermarkt jedoch ganz sicher nicht, ein wenig „namhafter“ darfs dann schon sein :grin: .

Anzeige

5 Kommentare
  1. oller Osel
    oller Osel sagte:

    Tipp: Stell‘ dir beim Fachhändler einen PC nach deinen Wünschen zusammen. Da kannst du jederzeit aufrüsten und die Garantie ist auch besser als beim Diskounter

    Antworten
    • Thomas
      Thomas sagte:

      Ja so habe ich das auch vor. Muss mir sowieso etwas mehr Gedanken darüber machen, da ich ja Ubuntu nutze. Da geht es schon beim Prozessor los, nicht jeder ist da empfehlenswert. Fristway.de ist da so eine Adresse, nach anderen muss ich erst noch schauen. Ich werde sicherlich berichten :wink: .

      Antworten
  2. oldman
    oldman sagte:

    Mal abgesehen von der (ungeplanten) finanziellen Belastung macht es ja Spass, nach 6 Jahren auf eine neue Maschine umzusteigen. 6 Jahre sind in der IT ja fast ein Jahrhundert.

    Antworten
  3. Tuxxx-Design!!! Blog
    Tuxxx-Design!!! Blog sagte:

    In Andacht stehe ich dir zur Seite ;-) gib den neuen auch eine Chance! Wie oldman es schon gesagt hat, 6 Jahre sind eine lange Zeit.

    LG Tobi

    Antworten
  4. Thomas
    Thomas sagte:

    @Oldman: Meinste, dass ich für den Jahrhundertrechner noch ordentlich Kohle bekomme… wegen Rarität usw…. :lol: . Wird Zeit für ne neue Maschine, stimmt schon.

    @Tobi: Ich danke für das Mitleid. Mal sehen was es für eine Maschine gibt… soll ja alles schön für Kubuntu passen.

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst Dich informieren lassen wenn es Folgekommentare gibt. Du kannst aber auch abonnieren ohne zu kommentieren.