Platz 3 für Deutschland, naja besser als nichts. Und immer noch wesentlich besser als die hochgelobten Pauschalweltmeister aus Brasilien und Argentinien. England wurde der Allerwerteste auch ordentlich versohlt – die Queen ge-shavet sozusagen. Unterm Strich spreche ich persönlich der Mannschaft von Jogi Löw einerseits meinen Glückwunsch aus und andererseits zolle ich Ihnen größten Respekt. Totgesagte leben eben länger – wenn auch nicht ganz bis zum Schluss.

Die Fussball-WM 2010 betrachte ich aus meiner Sicht als abgeschlossen – oder war da noch was gewesen? Ach ja, das Endspiel. Ne, daran hab ich nun wirklich kein Interesse. Hab das heutige Spiel gegen Uruguay schon mehr oder weniger nur am Rande beobachtet. Platz drei oder auch anders… der Loser-Pokal ist nicht ganz mein Ding. Alles andere außer Platz 1 sehe ich genau genommen als Niederlage.

Und was juckt mich Holland oder gar Spanien?

Aber was viel wichtiger ist. Vier Wochen lang war das abendliche Fernsehprogramm mit wenigen Ausnahmen gar keine Frage – Fussball WM. Und was gucken wir nun im TV? Mal abgesehen von der sauren Gurkenzeit kommen jetzt Wiederholungen, Wiederholungen und nochmals Wiederholungen. Der übliche Programmschrott eben – egal welchen Sender man auch wählt. Das kann ja heiter werden…