Bei Hombertho bin ich auf eine Aktion von aptgetupdate gestoßen, die sich mit dem Aussehen der Desktops beschäftigt oder besser vor längerem beschäftigte. Macht nichts, herzeigen kann man den Desktop doch immer.

Wie auch der Desktop von meinem Namensvetter (Hombertho) hat bei mir das minimalistische Aussehen stets Vorrang. Mit einem vollgestopften Desktop kann ich nicht einerseits nicht identifizieren und andererseits halte ich es für wenig übersichtlich dort unzählig viele Verknüpfungen anzubringen. Allerdings muss ich dazu sagen, dass sich das Hintergrundbild meines Desktops schon öfter wenn auch unregelmäßig ändert.

Hintergrundbild Desktop Linux Mint 8

Hintergrundbild Desktop Linux Mint 8

Auf dem Desktop finden sich nur Verknüpfungen von

  • Netzwerk
  • Externe Festplatte
  • Persönlicher Ordner
  • Mülleimer

wieder. Alle von mir verwendeten Programme werden ausschließlich über das Menü selbst geöffnet. Zu den am meisten zum Einsatz kommenden Programmen zählen

  • Firefox
  • Thunderbird
  • Bluefish (HTML-Editor)
  • Open Office
  • FileZilla (FTP)
  • gscan2pdf (PDF-Scanner)
  • Gimp (Bildbearbeitung)

wobei diese Reihenfolge nichts über die Häufigkeit zum Ausdruck bringen soll.

Hombertho schrieb in seiner Überschrift „zeige mir deinen Desktop und ich sage dir wer du bist“. Das wüsste ich jetzt gerne von ihm, nachdem er meinen Desktop nun kennt :cool: .

Wer sich an der Open-End-Aktion beteiligen möchte kann dies bei aptgetupdate jederzeit tun, dort lagern auch noch andere schön anzusehende Hintergründe die ggf. an Anreiz verwendet werden können.