Startseite » Fussball » Zielgerade

Zielgerade

Die Zielgerade in der Fussball-Bundesliga ist jetzt erreicht – und wie! Mit 7:0 besiegte der FC Bayern die 96er aus Hannover, mein lieber Mann! Leverkusen ließ in Stuttgart Federn (1:2), nur Schalke sitzt noch im Nacken. Zugegeben, dass bin ich vom FCB eher seltener gewohnt, dass nach einer 3:0 Pausenführung weiter voll aufs Tor gespielt wird. Um so herrlicher war das Endergebnis letztlich gewesen. Eine Viertelstunde länger und die 10 wären voll gewesen :cool: .

Beim HSV sieht das alles völlig anders aus. Frank Rost tritt als Torhüter zurück. Wie lange es Labbadia hier wohl noch machen wird? Meisterschaftszug weg, im Pokal rausgeflogen und in der Bundesliga droht jetzt auch einer der ungeliebten Plätze jenseits des internationalen Geschäfts. Einzig noch die Europa-Legaue welche die Saison noch einigermaßen retten kann – Betonung auf kann. Denn mit Fullham lauert da auch ein sehr unbequemer Gegner.

Anzeige


Die nächsten Tage und Wochen werden sicherlich noch einiges an Spannung liefern – in jeder Hinsicht.

Anzeige

An dieser Stelle möchte ich auch nochmals auf das WM Tippspiel auf Nicht-spurlos hinweisen, zu dem ihr Euch (solange noch nicht geschehen) immer noch anmelden könnt.

Über Thomas Liedl

Ich beschäftigte mich mit gemischten Themen aus Gesellschaft, Politik, Technik und Sport. In meinen Praxistests schreibe ich über eigene Erfahrungen mit Produkten bzw. Dienstleistungen im Netz. | Facebook | Twitter | LinkedIn

Artikelempfehlung

wettschein

Sportwetten – vom gelegentlichen Zeitvertreib zum ambitionierten Hobby

Das Thema Sportwetten hat heutzutage viele Gesichter. Man sieht aufmerksamkeitsstarke Werbung auf Plakaten, Bannern oder …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.