schlafender Zwergpudel

Es sieht zwar nicht besonders bedrohlich aus wenn unser Merlin, seines Zeichens Zwergpudel, sich auf dem Rücken liegend mit einem seiner Zähne präsentiert, und trotzdem sprechen wir immer von seinem „Giftzahn“ wenn er ihn so zur Schau stellt.

Mit seinem Gebiss ist alles in bester Ordnung auch wenn man hier vielleicht verleitet werden könnte von einer Fehlstellung zu sprechen. Dieser linke Eckzahn ist irgendwie um ein kleines Stückchen länger und schaut – gerade wenn er so auf dem Rücken liegt – minimal heraus. Sieht irgendwie witzig aus, ein kleiner Zwergpudel mit Reißzahn :cool: .

Anzeige

Der Zahn ist nicht die einzige Eigenart unseres Hundes. Ungewöhnlich weil weder ich noch meine Frau es bei einem Hund bislang noch nie gesehen hatten, er liegt sehr gerne auf dem Rücken und schläft auch in dieser Position einerseits nicht gerade selten und andererseits auch recht ausdauernd. Unbequem kann das unserer Ansicht nach nicht sein, er würde es sonst nicht so ausdauernd tun.

Dass er damit zwar sicherlich eine Ausnahme bildet und dennoch nicht ganz alleine mit diesem Verhalten ist zeigen entsprechende Forenkommentare bei Med1.de. Auf dem Rücken liegende Hunde demonstrieren ja gewissermaßen ihre Unterwürfigkeit. In diesem und wohl auch in anderen Fällen ist es jedoch ein Indiz für totale Entspannung, Wohl- und Sicherheitsgefühl.

Nicht selten sucht er sich auch eine Art von Lehne wie das zweite Bild zeigt an die er sich dann richtig ran schiebt und so dann schläft – gelegentliches Umdrehen natürlich inbegriffen. So stocksteif liegt er dann auch wieder nicht in der Gegend herum.

Merlin ist schon ein besonderes Individuum von Hund. Die Angelegenheit mit dem Schafen auf dem Rücken ist das eine, der vorspitzelnde Zahn ist das andere. Doch er hat auch noch die Eigenschaft, dass er ein dreifarbiger Zwergpudel ist. Ursprünglich und laut Zuchtpapiere ist er schwarz – Punkt. Doch das schwarze Wollknäuel von vor einem Jahr ist inzwischen neben schwarz auch noch weiß und apricot in einem – auch keine alltägliche Farbgebung. Das bestätigte uns auch die Züchterin.

Anzeige

Aber Zahn, Rückenschläfer und „Farbsonderling“ hin oder her – Merlin ist ein allseits geliebtes Familienmitglied… und das weiß er auch :cool: . Um den Finger wickelt er jeden binnen von wenigen Minuten.

Über Thomas Liedl
Ich beschäftigte mich mit gemischten Themen aus Gesellschaft, Politik, Technik und Sport. In meinen Praxistests schreibe ich über eigene Erfahrungen mit Produkten bzw. Dienstleistungen im und außerhalb des Internets. | Facebook | Twitter | LinkedIn

*** Bildquelle: Wenn nicht anders angegeben, eigene Aufnahmen oder Bilder von Pixabay bzw. Pexels. ***
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst Dich informieren lassen wenn es Folgekommentare gibt. Du kannst aber auch abonnieren ohne zu kommentieren.