Für meinen Header war es mal wieder Zeit  geworden, dass sich etwas tut. Wie ihr sicherlich bemerkt habt tummelt sich da oben seit gestern ein neues Logo. Auf die Weiterverwendung des „Stiefelabdruckes“ habe ich verzichtet. Den gibt es nur noch als meinen Gravatar. Dem oftmals diskutierten Wiedererkennungswert dürfte dies aber keinen Abbruch tun.

Das neue Logo verbindet meinen Blog nun auch optisch mit meiner Heimatstadt Hamburg. Wenn ich schon in der brückenreichsten Stadt Europas  wohne bietet es sich mehr als nur an, eine dieser Brücken über den Schriftzug zu spannen. Die Köhlbrandbrücke stellt auch ein Wahrzeichen der Stadt dar. Sie zu befahren empfiehlt sich besonders bei Nacht. Das Lichtermeer des Hamburger Hafens ist ein lohnender Ausblick. Nur schade, dass es keine (erlaubte) Möglichkeit gibt auf der Brücke längere Zeit zu verweilen.  Eine weitere imposante Ansicht der Brücke selbst erhält man bei der Anfahrt nach Hamburg über die A7.

Mal sehen ob sich daraus eventuell auch ein neuer Gravatar entwickelt… ich weiß es noch nicht!