Wenn ich diese Gewinne nur alle schon hätte, die man mir diese Woche alle versprochen hat. Per Telefon, E-Mail und postalisch wurde ich überschüttet mit Lottogewinn, Audi A8, Traumreisen an die Strände von Hawaii und sogar ein Mac Air.

Die Dinge haben alle nur einen großen Haken, der sich speziell bei den telefonischen Drückerkolonnen nach ein paar Minuten Telefonat zeigt, ich muss irgendwetwas abschließen. Beim einen soll ich ein Zeitungsabo nehmen, der andere will eine Lottotippgemeinschaft verticken. Um welche Versprechungen es sich bei den bestimmt 15 „Anrufen“ auf meiner Faxleitung handelte kann ich nicht sagen – interessiert mich auch nicht sonderlich.

Anzeige

Anzeige

Hätte ich diese Woche überall ja gesagt, was mir so angeboten und versprochen wurde, dann hätte ich jetzt zwar fürchterlich viele Lose von Lotto, SKL und dgl., doch für den Wochenendeinkauf hätte es nicht mehr gereicht :roll: . Sie versuchen es eben immer wieder…..

1 Antwort
  1. Carmen
    Carmen sagte:

    Hierzu kann ich auch etwas sagen. Der Dialog mit solchen Anrufern läuft folgendermaßen ab: Anrufer: Bla, Bla…“. Ich: „Kein Interesse“, Anrufer: „Sie wollen kein Geld?“. Ich: „Nein!“ Anrufer: „Warum nicht?“ Ich: „Hab genug!“. Und ob man es glaubt oder nicht, meistens verschlägt es den Anrufern die Sprache und das Gespräch ist beendet.

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst Dich informieren lassen wenn es Folgekommentare gibt. Du kannst aber auch abonnieren ohne zu kommentieren.