Um Rettungswege zu kennzeichnen gibt es viele Varianten. Gerade die Rettungsschilder mit Stromversorgung können aber auch ausfallen, selbst wenn diese mit eigener Stromversorgung gespeist werden. In dunklen Räumlichkeiten kann dies sehr schnell zu einer gefährlichen Panik führen, vorallem dann wenn diese groß und/oder eher unübersichtlich gestaltet sind (z.B. Tiefgaragen).

Hier bieten fluoreszierende Rettungs- und Brandschutzzeichen eine erheblich höhere Sicherheit. Diese nachleuchtenden Schilder führen auch bei kompletten Stromausfall den sicheren Weg zum Ausgang. Die Nachleuchtedauer beträgt hierbei 5,5 Stunden. Die Schilderfarben wie rot und grün bleiben zwar bei Dunkelheit nicht erhalten, die Piktogramme selbst sind aber sehr deutlich erkennbar.

Anzeige

Rettungsschilder und Polarlicht

notausgangBlei- und Phosphorfreiheit sind hierbei ebenso gewährleistet wie auch die schwere Entflammbarkeit oder das Fehlen von radioaktiven Substanzen. Die Haltbarkeit von diesen Schildern ist unbegrenzt sofern keine Einwirkung von mechanischen Kräften oder chemischen Substanzen stattfindet.

Die Fluoreszenz ist ein ähnliches Phänomen wie man es vom Polarlicht her kennt bei dem Stickstoffmoleküle in Wechselwirkung mit dem Sonnenwind Licht ausstrahlen.

Hohe Erkennbarkeit der Piktogramme

Wichtig ist bei Rettungswegschildern auch deutliche Erkennbarkeit auf größere Entfernungen bei schlechten Lichtverhältnissen oder gar Dunkelheit. Die Erkennung bzw. Sichtbarkeit für nachleuchtende Rettungswegschilder ist an die Größe des Schildes gebunden und reicht von 0,5 Meter bis 30 Meter. Die Größen der jeweiligen Schilder reichen von 12,5 mm bis 300 mm.

Diese fluoreszierenden Schilder sind über die DIN 67510 genormt und nicht wie oft vermutet gesundheitsschädlich. Zum Einsatz kommen dabei lichtspeichernde Pigmente die dann bei Dunkelheit dieses Licht wieder freisetzen.

Die DIN 67510 vereint gleich mehrere Kriterien hinsichtlich der Ausstattung der Schilder und ist in vier Teile aufgesplittet:

  • Messung und Kennzeichnung beim Hersteller
  • Messung von langnachleuchtenden Produkten am Ort der Anwendung
  • Bodennahes langnachleuchtendes Sicherheitsleitsystem
  • Produkte für langnachleuchtende Sicherheitsleitsysteme – Markierungen und Kennzeichnungen
Anzeige

Neben den Rettungswegsschildern gibt es aber auch sogenannte Leitsysteme zur Wegemarkierung in Form von entsprechenden Bodenmarkierungen. Auch diese sind aus fluoreszierendem Material und entsprechend gut sichtbar.

Über Thomas Liedl
Ich beschäftigte mich mit gemischten Themen aus Gesellschaft, Politik, Technik und Sport. In meinen Praxistests schreibe ich über eigene Erfahrungen mit Produkten bzw. Dienstleistungen im und außerhalb des Internets. | Facebook | Twitter | LinkedIn

*** Bildquelle: Wenn nicht anders angegeben, eigene Aufnahmen oder Bilder von Pixabay bzw. Pexels. ***
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst Dich informieren lassen wenn es Folgekommentare gibt. Du kannst aber auch abonnieren ohne zu kommentieren.