NeujahrJetzt ist es an der Zeit Abschied zu nehmen und einmal Danke zu sagen. Der Abschied gilt dem Jahr 2012, der Dank geht an Euch – die Leserinnen und Leser meines Blogs. Das ist jetzt keine der üblichen Floskeln die am Jahresende in millionenfacher Form verwendet wird – es ist mein absoluter Ernst. Denn ohne unsere Leserschaft wären wir Blogger bei weitem nicht das was wir sind. Ich finde da muss man schon auch mal Danke sagen.

Vom Prinzip her wird der Jahreswechsel oftmals völlig überbewertet, auf jeden Fall was die ganzen Silvesterpartys betrifft. Ich für meinen Teil mag „geplante Partys“ überhaupt nicht. Auf Befehl lustig sein und feiern… keine gute Grundlage für ein wirkliches Fest. Aus diesem Grund lassen wir das alte Jahr ganz ruhig im kleinen Familienkreis ausklingen.

Aus meinen Erfahrungen heraus weiß ich, dass ich nicht der einzige Silvestermuffel bin. In der Feierhochburg Köln gibt es da zumindest noch den Hans der es ähnlich betrachtet. Wie ich aber erfahren konnte fällt auch dieses Jahr die große Sause im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser (Gute Besserung jedenfalls an den Hintergrund).

In diesem Sinne:

Guten Rutsch ins Neue Jahr 2013 und alles Gute für die kommenden 365 Tage.

Ich schließe jetzt hier mein Bloggerjahr ab – zumindest was die neuen Artikel anbelangt. Hoffentlich brauche ich heute Nacht keine Ohropax und die wildesten Raketenfreaks sehen auch irgendwann mal ein… jetzt ist wirklich Schluss mit lustig! Denn wahre „Kriegsveteranen“ gibt es hier in unmittelbarer Umgebung absolut reichlich :-/

Wir lesen uns…