Irgendwann ist eben immer Schluss mit Lustig. Und jetzt ist es endlich soweit, Alice ist nicht mehr der Anbieter unseres Vertrauens. Naja, wenn ich ganz ehrlich bin…. war eigentlich noch nie wirklich so mein Ding gewesen. Träge DSL-Geschwindigkeit, konfuse Umfragen und „Vernachlässigung“ des eigenen Kundenstammes sind nur eine kleine Auswahl von Dingen auf die ich nicht wirklich stehe.  Wir sind uns auch durchaus bewusst, dass wir wegen des Wechsels zukünftig nicht mehr so tolle Geschenke von Alice erhalten werden, sehen darin aber nicht wirklich ein Problem :cool: .

Anzeige

Ich hab genug vom Fußgängerzoneninternet hinsichtlich der Geschwindigkeit.. Denn hier rauschen ab diesem Moment  100.000 Kbit/s von wilhelm-tel durch die Leitungen. Schon ein ganz anderes Surfgefühl als die bisherigen 10.000 Kbit/s die hier gerade mal angekommen sind, nicht selten auch noch etwas weniger. Die gefühlte Zeit für einen Seitenaufbau liegt bei 0,1 Sekunden.

Und das alles auch noch viel günstiger als bei der Blondine im kleinen Schwarzen. Dort werden inzwischen zwar auch 50.000 Kbit/s angeboten, jedoch schon wieder mit dem leidigen Zusatz „bis zu“. Ich bezahle doch auch nicht „bis zu“ 29,90 Euro pro Monat sondern den vollen Preis. Im Supermarkt würde man es eine Mogelpackung nennen, stände auf der Packung „bis zu 500 g“. Und preislich? Da wären die 50000 Kbit/s zum gleichen Preis wie jetzt die 100000 KBit/s.  Nicht wirklich ein Anreiz für eine Vertragsverlängerung.

Unsere Rufnummern fürs Handy nehmen wir natürlich auch mit – die Rufnummernmitnahme machts möglich. Denn auch hier ist es so eine Sache mit der Qualität. Alice verwendet das Netz von O2 und damit leider nur das E-Netz. Speziell mit Datenverbindungen habe ich da so meine Negativerfahrungen gemacht. Doch auch ohne sich zu bewegen und mitten in der Großstadt reißt da mal die Verbindung einfach ab oder wird wurde erst gar nicht hergestellt – geht eben nichts übers D-Netz!

Anzeige

Wilhelm Tel bietet zwar auch die Option Mobilfunk an und damit alles aus einer Hand. Doch die Norderstedter nutzen das Netz von E-Plus…. :roll: . Ne, das wollte ich mir dann doch nicht (wieder) antun. Einen teuren Vertrag wollte ich dennoch nicht abschließen und hab die Nummern zu einem günstigen Anbieter des D2-Netzes transferiert. Darüber in Kürze mehr…..! Jetzt erst mal ordentlich Gas geben :cool: .

Über Thomas Liedl
Ich beschäftigte mich mit gemischten Themen aus Gesellschaft, Politik, Technik und Sport. In meinen Praxistests schreibe ich über eigene Erfahrungen mit Produkten bzw. Dienstleistungen im und außerhalb des Internets. | Facebook | Twitter | LinkedIn

*** Bildquelle: Wenn nicht anders angegeben, eigene Aufnahmen oder Bilder von Pixabay bzw. Pexels. ***
6 Kommentare
    • Thomas sagte:

      @Uwe: Hab Dich wieder aus dem Spam gefischt…. sorry. So ein Wohnzimmerserver ginge natürlich nicht – klar. Aber der Power hat was.

      Antworten
  1. Thomas sagte:

    @Kiri: Der Upstream liegt bei durchschnittlich 10500 kBit/s. Kann man absolut nicht meckern. Endlich mal „richtiges Internet“ :yes:

    Antworten
  2. Uwe sagte:

    Huch, Spam? Hat die Biene gestochen, Akismet gefischt oder mit welchem Plugin muss ich mich jetzt streiten? Danke fürs Rausfischen! :)

    Hört sich echt richtig.. atemberaubend an, damit dürfte Video on Demand ja wirklich gemütlich machbar sein, wenn YT und Co nicht lahmen sind auch die 1080p Teile parallel kein Problem mehr und har har, wie schnell man wohl so ein Service Pack auf der Platte hat? :shock:

    Antworten
    • Thomas sagte:

      @Uwe: Akismet? Um Gottes Willen… ne. :no: Du hast Stress mit der Biene, auch diesmal wieder. Rausfischen kein Problem :wink: .

      Ich werde demnächst über den Download von „größeren“ Dateien berichten und das alles noch in Zahlen verpacken. Es macht auf jeden Fall wirklich Laune :lol: .

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst Dich informieren lassen wenn es Folgekommentare gibt. Du kannst aber auch abonnieren ohne zu kommentieren.