Praxistest

Die Zeit von selbstgezapften Fassbier neben dem Holzkohlengrill im Garten ist vorbei, was bietet sich demnach besser an als „andere Küchen“ damit zu beauftragen uns eine Gaumenfreude zu bereiten? Lieferheld vereint in seiner Eigenschaft als zentraler Online-Bestellservice von der beliebten Pizza über Burger a ´la Adam Richman und XXL-Restaurants bis hin zur orientalischen Küche sicherlich für jeden Hunger bzw. Geschmack das passende Gericht.

Können mehr als 80.000 positive Kundenbewertungen irren? Ich habe den Lieferservice persönlich getestet – hier sind meine Erfahrungen für Euch.

Anzeige


Der Bestellvorgang startet zunächst mit der Eingabe meiner Adresse anhand der die für meinen Stadtteil zur Verfügung stehenden Lieferdienste (Restaurants) ermittelt werden. Vorteil dabei – das letztlich ausgewählte Restaurant beliefert mich in jedem Fall, was aufgrund der Entfernung nicht immer selbstverständlich ist. Für Hamburg (Groß-Borstel) sind das immerhin stolze 45 Angebote.

Lieferheld.de  verspricht Preise wie im Restaurant wenn dort die Bestellung direkt aufgegeben würde – ansonsten gibt es die Differenz zurück. Kontrollanrufe bei drei im Portal gelisteten Lieferdiensten direkt bestätigten dieses Versprechen.

Zu jedem Angebot gibt es Vorabinformationen zu Öffnungszeiten, Bezahlmöglichkeiten, Kundenbewertung und dem wichtigen Mindestbestellwert. Die unterschiedlichen Küchen können mit einem Klick auch noch selektiert werden was das Angebot noch übersichtlicher erscheinen lässt. Bemerkenswert hier – ein Selektor nennt sich „Lieferzeit garantiert“, dieser reduziert mein stadtteilbezogenes Auswahlkontingent allerdings von 45 auf 2.

Lieferheld Filterfunktion

Bestellvorgang und Lieferzeit

Der Bestellvorgang selbst ähnelt zwangsläufig anderen Lieferdiensten die es im netz gibt. Er ist einfach strukturiert und legt die ausgewählten Speisen mit nur einem Klick in den Warenkorb. Doch Achtung, der gewohnheitsmäßige Doppelklick legt das Gericht auch zweimal in den Warenkorb. Daher den Warenkorb bei größeren Bestellungen lieber noch einmal überprüfen. Durch die +/- – Funktion im Warenkorb lassen sich Änderungen schnell durchführen.

Nach Eingabe der Lieferadresse und das Absenden der Bestellung erhält man eine Bestellbestätigung mit Angabe der ungefähren Lieferzeit.

Lieferheld Bestellbestätigung

Hier wäre die Wartezeit bis zur Lieferung 60 Minuten gewesen, letztendlich traf das Essen aber schon 20 Minuten früher ein und benötigte somit insgesamt 40 Minuten. Angesichts der Fahrstrecke und der frisch zubereiteten Speisen ein absolut vertretbarer Zeitrahmen.

Bezahlung, Express Box und Handy-Apps

Gängige Kreditkarten wie Visa, Amex und MasterCard sind zu Bezahlung meiner Bestellung ebenso möglich wie der Dienst Sofortüberweisung und das gute alte PayPal. Die Rechnungsbegleichung mittels Gutscheinen und der Barzahlung sind ebenso möglich und schließen hiermit „ängstliche“ Kunden in Sachen Onlinebezahlung nicht völlig aus.

Die Lieferheld-Express-Box  hält mich von der Bestellaufgabe bis zur Lieferung per SMS und E-Mail in Sachen Bestellstatus stets auf dem Laufenden wann es an der Wohnungstüre heißt „Essen ist da“! Lieferdienste welche die Express-Box anbieten sind symbolisch gekennzeichnet da dieser Service nicht für alle gelisteten Lieferdienste gilt.

QR Code LieferheldKunden die tiefer in die Onlinewelt verstrickt sind werden mit den Apps von Lieferheld  für Android, Apple und Samsung bestens versorgt. Die Apps bieten alle Vorteile des Onlineportals und können zur Essensbestellung genauso gut verwendet werden.

Entscheidender Vorteil der Handy-Apps,  Lieferheld QR-Gutscheincodes die auf Werbeplakaten etc. abgedruckt sind können direkt eingelesen und eingelöst werden. Ideal also, wenn man auf dem Weg nach Hause ist und vom „kleinen Hunger“ überfallen wird. Von unterwegs bestellt und bis man zuhause ist wird schon das Essen geliefert – besser geht wirklich nur bei Muttern selbst ;-) .

Mein Fazit zu Lieferheld.de

Bei der Ermittlung der stadtteilbezogenen Restaurants / Lieferdienste ist die „Selektion der Lieferzeitgarantie“ durchaus verzichtbar. Diese sah bei meiner Auswahl an Lieferdiensten eine garantierte Lieferzeit von 45 Minuten vor. Erfahrungsgemäß sowie auch hier im Praxistest bei Lieferheld.de zeigten sich nahezu durchgehend Lieferzeiten von maximal 45 Minuten, sodass hier meines Erachtens keine extra Garantie ausgegeben werden muss.

Mein Test bezog sich nicht ausschließlich auf meine Lieferadresse, ich ließ mir auch die Lieferdienste etlicher anderer Städte und vor allem auch kleinerer Gemeinden anzeigen. Als positiv ist dabei aufgefallen, dass selbst Kleinstgemeinden beliefert werden können, auch wenn der Lieferdienst hierfür nachvollziehbar einen gewissen Mindestbestellwert vorsieht. Nicht unbedingt negativ jedoch als auf den ersten Blick verwirrend empfand ich es, wenn eine Liste von bspw. 17 Lieferdiensten angezeigt wird, von denen dann 75% mit dem Hinweis

Das Restaurant wünscht derzeit keine Online Bestellungen. Bitte bestelle bei einem der anderen Restaurants!

versehen sind. „Offline-Restaurants“ sollten für den entsprechenden Zeitraum auf „unsichtbar“ gesetzt werden zumal der Hinweis in seiner Gestaltung nicht unbedingt auf den ersten Blick ins Auge springt.  Als Kunde würde ich es lieber sehen nur die Auswahl präsentiert zu bekommen die mir aktuell auch tatsächlich zur Verfügung steht.

empfehlenswertIm Gesamtbild erscheint die Usability (Bedienbarkeit) des Bestellportals von Lieferheld.de durchgehend als gut und ist auch für Leute mit wenig Onlineerfahrung auf Anhieb einfach zu handhaben. Bei den Apps kann es je nach Modell des Smartphones und dessen Konfiguration Probleme mit der Bedienung geben. Dies ist jedoch nicht der App als vielmehr den Geräten zuzuschreiben.

Die bargeldlose Bezahlung ist sowohl für den Kunden als auch den Lieferdienst ein Vorteil, nur das Trinkgeld für den Fahrer sollte man deswegen fairerweise nicht komplett vergessen ;-) .

Lieferzeiten und die Bandbreite der angebotenen Restaurants haben mich überzeugt und ich kann Lieferheld.de als Bestellzentrale für gutes Essen in jedem Fall weiterempfehlen auch wenn die o.g. Verbesserungsvorschläge (Selektionen) im Sinne der Kunden durchaus noch mit eingearbeitet werden sollten.

Negativ überrascht hatte mich der Fahrer des von mir gewählten Lieferdienstes. Dieser bat mich meine nächste Bestellung lieber direkt an das Restaurant zu richten und nicht über Lieferheld. Die Begründung folgte auf den Fuß:

Wir müssen 10% des Umsatzes für die Vermittlung bezahlen, das möchte unser Chef nicht!

Anzeige

Mehr als ein „Aha“ wollte ich nicht antworten, denn die Teilnahme des Restaurants bei Lieferheld ist freiwillig und geschieht schließlich nicht unter Zwang. Teilnehmen und dann meckern…. muss ich jetzt nicht wirklich verstehen. Trotzdem hinterließ diese Äußerung einen gewissen „Nachgeschmack“. Kunden haben mit dem Geschäftsablauf dahingehend nämlich nichts zu tun.

Dieser Praxistest wurde gesponsert von Lieferheld
Über Thomas Liedl
Ich beschäftigte mich mit gemischten Themen aus Gesellschaft, Politik, Technik und Sport. In meinen Praxistests schreibe ich über eigene Erfahrungen mit Produkten bzw. Dienstleistungen im und außerhalb des Internets. | Facebook | Twitter | LinkedIn

*** Bildquelle: Wenn nicht anders angegeben, eigene Aufnahmen oder Bilder von Pixabay bzw. Pexels. ***
4 Kommentare
  1. Michael sagte:

    Hm, eine Plattform nutzen um Neukunden zu generieren, die dann direkt bestellen sollen?
    Eine andere Erklärung habe ich nicht für die Äußerung des Fahrers.
    Ansonsten ein guter Bericht, ich wohne hier nur so ländlich, ich habe so hohe Bestellwerte, da komme ich alleine nicht hin…

    Antworten
    • Thomas Liedl sagte:

      Willkommen bei Nicht spurlos Michael. Deine Erklärung scheint mir sehr naheliegend zu sein. Ein solches Verhalten wie ich es nicht verstehen kann. Ländliche Bereiche und Singlehaushalt… da kann es auf Grund es geringeren Angebots natürlich schon „etwas teurer“ werden.

      Antworten
  2. Berni sagte:

    Interessanter Test! Werde ich ausprobieren. Bisher habe ich hier in Köln immer bei pizza de bestellt und war recht zufrieden, werde aber durch diesen Bericht gerne mal den Lieferhelden testen ;-)

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst Dich informieren lassen wenn es Folgekommentare gibt. Du kannst aber auch abonnieren ohne zu kommentieren.