FC Augsburg – TSV 1860, 2:6! Das liest sich nach einer absolut soliden Leistung der "Datschi-Kicker", aber hallo. Noch gar nicht lange her, tönte mich ein Bekannter voll damit, dass der FC Augsburg in die erste Liga aufsteigen wird und allen anderen das Fürchten lehren will. Das Wort "Furcht" habe ich aber irgendwie in einer anderen Erinnerung.

Mit dieser Lachnummer vom Lech jedenfalls, ist selbst die 2. Fussball-Bundesliga um zwei Klassen zu hoch für die hochnäsigen Schwaben. Statt eines neuen Stadions wäre hier ein gut ausgebautes Trainingsgelände völlig ausreichend. Wie der Beitragstitel damals das Kind schon beim Namen nannte: "Mit den Großen singen wollen!" Noch einen bösen Satz hinten drauf…. in der Regionalliga benötigt man keine Arenen, da reichen Blotzplätze völlig.

Anzeige

So, das hat jetzt richtig gut getan. Und "böse sein" gehört so ab und an auch mit dazu.

Über Thomas Liedl
Ich beschäftigte mich mit gemischten Themen aus Gesellschaft, Politik, Technik und Sport. In meinen Praxistests schreibe ich über eigene Erfahrungen mit Produkten bzw. Dienstleistungen im und außerhalb des Internets. | Facebook | Twitter | LinkedIn

*** Bildquelle: Wenn nicht anders angegeben, eigene Aufnahmen oder Bilder von Pixabay bzw. Pexels. ***
4 Kommentare
  1. Stefan Datschiburger sagte:

    Ich als Datschiburger Busfahrer, der die besoffenen und grölenden „Sportler“ fahren soll bin auch sehr daran interessiert, dass nicht noch mehr besoffene und grölende „Sportler“ aus sportlicheren Gegenden des Sportlerstaates bei mir im Bus mit Bierflaschen werfen und randalieren.

    He Thomi bist auch alt geworden! Wie geht’s denn so bei den Fischköpfen? Nach ein paar Jahren kommst gerne wieder in das höher gelegene Bayern und machst in Garmisch ein Strandhotel „Nordseeblick“ auf! :-)
    Stefan (Ex-Taxifahrer bei Fa.Link)
    Erinnerst dich noch an unsere erste Webseite?

    Antworten
  2. Thomas sagte:

    Moin Stefan! Da sieht man mal wieder wie klein die Welt ist! Wie bist Du denn hierher gelangt? :shock:

    Ehe ich wieder nach Bayern zurück gehe, erhält Augsburg 4 U-Bahn-Linien. Und wie hoch die Wahrscheinlichkeit dafür ist, das wissen wir beide glaube ich am besten! Also keine falschen Hoffnungen machen. Mich bringt hier absolut nichts mehr weg, HH ist meine Heimat. Daran führt kein Weg vorbei! :!:

    Klar erinnere ich mich noch an die erste Webseite, das waren noch andere Zeiten :grin: .

    Antworten
  3. Stefan Datschiburger sagte:

    Warst du nicht mal in MM oder MN oder so wo im Allgäu? Was hat dich zu diesem Schritt (besser Schritten) weil mit einem Schritt gehts ja nicht nach HH, also was hat dich bewogen den Nordkurs einzuschlagen? Kann da eine Frau dahinter (oder auch besser davor) stecken?
    PS. neue Strassenbahnlinien bauen wir schon. Auch eine an deiner alten Heimat vorbei.
    Die Wally fährt gelegentlich mal bei mir im Bus mit. Die macht immer nocht auf Zentrale.

    Antworten
  4. Thomas sagte:

    MM ist schon richtig. Hamburg war immer schon mein „Geheimfavorit“ gewesen. Dass ich allerdings einmal wirklich dort leben werde, hätte ich mir auch nie träumen lassen. Unverhofft kommt eben oft! Bei Deiner Vermutung mit dem „Dahinterstecken“ liegst Du richtig :wink:

    Neue Strassenbahnlinien…. ja. Erstens sind Strassenbahnen alles andere als zeitgemäß und zweitens in Augsburg auch nicht immer problemfrei (Domkurve, Klinkerberg etc. :twisted: ). Für modernere Verkehrsmittel ist Augsburg nicht geeignet. Zum einen würden erstmal wieder Bürgerbefragungen stattfinden und zum anderen kämen dann wieder Horrorvorhersagen (Tiefgarage Fuggerstrasse -> 15000 Auto pro Tag mehr in Augsburg) die letztlich zur Ablehnung führen würden.

    Das nächste wäre die Namensgebung, die wieder ausarten würde. Ne ne, lasst mal lieber stecken….

    Davon abgesehen brauchen Städte in denen um 19 Uhr die Gehwege hochgeklappt werden keine moderneren Verkehrsmittel, die nur rentabel sind, wenn sie auch genutzt werden… auch nach Sonnenuntergang :twisted: .

    In Augsburg hört man doch jetzt immer schon vom erhöhtem Verkehrsaufkommen, mit dem die Unpünktlichkeit immer entschuldigt wird. Dabei liegt es nicht am erhöhten Aufkommen, sondern vielmehr an der bescheuerten Verkehrsführung -> für Augsburg ja sowieso normal.

    Sag der „Wally“ mal einen schönen Gruß -> „Zentrale bitte“ :mrgreen:

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst Dich informieren lassen wenn es Folgekommentare gibt. Du kannst aber auch abonnieren ohne zu kommentieren.