Zeit ist es geworden, dass der Gesetzesentwurf im Kabinett durchgewunken wurde. Strafen bis zu 50000 € können verhängt werden, wenn das Telefon permanent klingelt und am anderen Ende nur nervige Telefonverkäufer hängen und unerlaubte Telefonwerbung betreiben.

Das Unterdrücken von Rufnummern, nur damit der Angerufene nicht weiß wer am anderen Ende ist wird künftig mit Bußgelder bis zu 10000 € geahndet. Auch das Widerrufsrecht wurde gestärkt.

Schwierig dürfte nur sein, Namen und Anschrift eines rufnummerunterdrückenden Unternehmens herauszubekommen, da diese Daten sicherlich nicht ohne weiteres herausgegeben werden. Es sei denn auf der anderen Seite sitzt keine besonders große „Leuchte“ (sowieso meist der Fall)!

Na dann ruft mal schön an….. :cool:

[update] Das entsprechende Gesetz, das Werbeanrufe mit unterdrückter Werbung verbietet ist inzwischen verabschiedet.