Lang lebe der Unmögliche, Engstirnige Fussball Apparat.

Was erlauben UEFA? So hätte vielleicht Trappatoni einst reagiert – und er hätte damit nicht falsch gelegen. Nur weil durch eine 20-minütige Verspätung im Flugplan die deutsche Mannschaft nicht wie geplant in Basel eingetroffen ist, gab es eine Pressekonferenz von nur 6 Minuten. Danach mussten Jogi Löw & Co. abtreten. (Quelle: Sport1)

Anzeige


Der von der UEFA vorgesehene Zeitplan liese nichts anderes zu! Ähm…. noch alles klar im Kopf? Hoffentlich kommt der Schiri rechtzeitig ins Stadion und bleibt nicht im Stau hängen, die Partie Deutschland vs. Türkei könnte sonst schon nach 75 Minuten abgepfiffen werden. Schließlich hat die UEFA einen straffen Zeitplan einzuhalten!

Was macht die UEFA eigentlich mit einem Zeitguthaben, wenn ein Spiel bereits in der regulären Spielzeit entschieden wurde? Da bleiben dann ja rund 45-50 Minuten übrig? Bekommen das die Funktionäre dann als Altersteilzeit gutgeschrieben?

Anzeige

Wie kann es sich eine Mannschaft nur erlauben, ein Spiel schon nach 90 Minuten zu entscheiden und Verlängerung sowie Elfmeterschießen nicht in Anspruch zu nehmen…… unglaublich! :roll:

Über Thomas Liedl
Ich beschäftigte mich mit gemischten Themen aus Gesellschaft, Politik, Technik und Sport. In meinen Praxistests schreibe ich über eigene Erfahrungen mit Produkten bzw. Dienstleistungen im und außerhalb des Internets. | Facebook | Twitter | LinkedIn

*** Bildquelle: Wenn nicht anders angegeben, eigene Aufnahmen oder Bilder von Pixabay bzw. Pexels. ***
1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. Meine Gedanken zum heutigen Halbfinale - Deutschland, Spiel, Pünktlichkeit, Deutschen, Fernseher, Uhrfetischisten, Bahn, Zeitmesser - Amistad Bolivia sagt:

    […] schon heute bei der deutschen Mannschaft wegen einer Verspätung im Flugplan getestet, wie auf “nicht Spurlos” zu lesen […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst Dich informieren lassen wenn es Folgekommentare gibt. Du kannst aber auch abonnieren ohne zu kommentieren.