Oh mein Gott, was gibt es doch für kluge Menschen, die nichts besseres zu tun haben als sich damit zu beschäftigen, was andere Blogger zu tun und zu lassen haben. Anstatt sich einfach von ihrer Meinung nach „nichtgefälligen“ Blogs fern zu halten, wie es ein „normaler Mensch“ tun würde, geilen sie sich daran auf, fertigen Screencopys an und veröffentlichen die zusammen mit beleidigenden Pamphleten

Geht schon fast in Richtung von Blogtrollerei was manche da meinen abziehen zu müssen. Gegen berechtigte Kritik in Form von einer persönlichen Meinung ist nichts einzuwenden. Die kann man aber doch per E-Mail an den anderen schicken. Doch das ist es ja, was diese „Trolle“ nicht wollen – zurückhaltend sein.

Als ginge es irgendjemanden überhaupt etwas an, welches Design ein Blog hat, welche Plugins er benutzt oder auch nicht und mit welchen Suchwörtern er im Netz gefunden wird. Zum Glück weiß sich Wirbelwebber seiner Haut zu wehren und schrieb seine Sichtweise in dem Beitrag Moralapostel nieder.

Nützen wird es dauerhaft nichts, denn über kurz oder lang finden diese Trolle wieder ein neues, vermeintliches Opfer und decken dessen schlimme, schlimme Fehler in der Bloggerei auf.

Anzeige

Das Wochenende kann eigentlich nur noch besser werden……