Woodbrick Induktionslautsprecher

Nur das Bild betrachtet könnte man von einem großen Standlautsprecher ausgehen. Die Holzoptik trägt hier sicherlich ein vielfaches bei. Die Zeiten von grauen und globig wirkenden Boxen sind zwar längst vorbei und platzsparende Lautsprecher sind am PC-Arbeitsplatz der Standard. Wer ein bisschen auf eine nicht alltägliche Optik achtet sollte sich mal den Woodbrick Lautsprecher von InLine etwas näher ansehen.

Hält man den Induktionslautsprecher in der Hand bringt der Lautsprecher gerade mal 150 Gramm auf die Waage. Seine Abmessungen sprechen mit 120x70x40 mm für Handlichkeit. Somit kann er neben dem stationären Einsatz am Schreibtisch auch hervorragend unterwegs als Musikbox für Smartphones etc. dienen.

Anzeige


Technische Daten und Testverhalten

  • 2 32mm Lautsprecher (3 W)
  • Frequenzbereich 300 Hz – 15 kHz
  • Impedanz 4 Ohm
  • Stromversorgung Lithiumakku 600 mAh
  • Ladezeit ~ 3 Stunden
  • Akkulaufzeit 6-8 Stunden
  • Eingangsspannung +5V
  • Mini USB Port
  • Gewicht 150 Gramm
  • Abmessung (LxBxH) 120x70x40 mm

Eine kleine LED-Leuchte zeigt den Betriebszustand an und dient als Ladekontrolle. Die Ladung erfolgt über eine USB-Schnittstelle am PC. Für eine Neuaufladung brauchte der Woodbrick in meinem Test 2:40 Stunden. Diese Ladung war ausreichend für einen Dauerbetrieb von 7:20 Stunden. Das Gehäuse besteht 5mm Echtholz in der Farbe Walnuss. Die Standfestigkeit wird durch eine Filzunterlage die an der Box angebracht ist unterstützt.

Für einen Discoabend zuhause oder auf dem Grillplatz ist der Lautsprecher sicherlich nicht geeignet. Sein Klang ist aber zurückführend auf seine Größe – auch der 32mm Lautsprecher – und der Gehäusebeschaffenheit recht ordentlich und ist einer guten Radioqualität zuzuordnen. Die Lautstärke wird über das jeweils via Klinke angeschlossene Gerät gesteuert. Bedienerfreundlich ist, dass USB- und Klinkenkabel kombiniert sind, somit muss nur ein Kabel transportiert werden wenn die Box outdoor benutzt wird.

Wer beispielsweise am Computer sitzend nicht immer Kopfhörer aufsetzen möchte und gleichzeitig aber keine „Unsummen“ für einen Tischlautsprecher ausgeben möchte ist mit dieser Box von InLine für 25 € sehr gut bedient.

Fazit

Klein, hölzern und für seine Größe einen guten Sound. So kurz und knapp könnte man den Edelholzlautsprecher zusammenfassend beschreiben. Die Verarbeitung der Box macht durch das Walnussholz einen edlen und an hochwertige Standboxen angelehnten Eindruck.

Anzeige

Der Woodbrick Induktionslautsprecher ist für mich ganz klar eine Bereicherung für den – wenn auch kleinen – Schreibtisch. Lediglich das beigefügte Kabel ist ein wenig kurz geraten, hier würden 30 bis 40 cm Kabellänge mehr den Komfort der Positionierung des Winzlings in jedem Fall erhöhen. Trotzdem kann ich den Lautsprecher ruhigen Gewissens weiterempfehlen.

Über Thomas Liedl
Ich beschäftigte mich mit gemischten Themen aus Gesellschaft, Politik, Technik und Sport. In meinen Praxistests schreibe ich über eigene Erfahrungen mit Produkten bzw. Dienstleistungen im und außerhalb des Internets. | Facebook | Twitter | LinkedIn

*** Bildquelle: Wenn nicht anders angegeben, eigene Aufnahmen oder Bilder von Pixabay bzw. Pexels. ***
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst Dich informieren lassen wenn es Folgekommentare gibt. Du kannst aber auch abonnieren ohne zu kommentieren.