Wordpress 2.5Nach der Erneuerung meines Themes heute gleich der Umstieg auf WordPress 2.5. Ein Sprung jagt hier den anderen. Und ich muss sagen, dass neue Outfit von WordPress sieht echt klasse aus. Da haben sich die Leute von WP mal echt etwas Tolles einfallen lassen. Meine Anerkennung von hier aus für WordPress 2.5 Brecker.

Der Umstieg war nicht schlimm, alle Plugins mit einem Update versehen sofern nötig und das war es schon. Ist ja schön beschrieben, wie das Upgrade ablaufen soll. Der Umstieg lohnt allemal.

Anzeige

Besonders die Abteilung Beiträge schreiben biete nun wirklich Komfort. Da hab ich nun sogar meinen FCK Editor weglassen können, der die fehlende Medienverwaltung ersetzen musste. Bis auf so kleine Fehler wie den in der Kommentaransicht habe ich nichts gefunden, was nicht ordentlich funktionieren würde.

Hier ist das Format der Uhrzeitausgabe (aH:37) noch nicht ganz aussagefähig. Aber das wird auch noch, so schlimm sehe ich das im Augenblick nicht an. Jetzt braucht nur noch die Sache mit meiner Aktualisierung der Beiträge wieder klappen, dann ist fast schon wieder Wochenende. :lol:

Anzeige

[update] Das Problem mit der verbogenen Uhrzeit ist mit der neuen Sprachdatei (V 4.22) behoben worden.

11 Kommentare
  1. oller Osel
    oller Osel sagte:

    Mein erster Eindruck, nachdem ich meine drei Blogs auf WP 2.5 hochgerüstet habe, verlief auch recht positiv. Alles hat auf Anhieb (bisher ohne Fehler) geklappt.
    Das neue Outfit gefällt mir und es ist alles intitiv zu bedienen. Die kleinen Feinheiten werde ich dann auch in der nächsten Zeit kennen (und vielleicht auch lieben) lernen.

    Antworten
  2. Thomas
    Thomas sagte:

    Klar, es dauert ein wenig bis man sich wieder so zurecht findet, wie gewohnt. Aber es macht richtig Spaß damit zu arbeiten. Hast Du auch das „verbogene Datum“ bei den Kommentaren?

    Antworten
  3. Querdenker
    Querdenker sagte:

    Kann ich dir nur zustimmen, WP 2.5 ist wirklich ein Schritt nach vorne.
    Das Wetter-Plugin läuft bei mir übrigens unter 2.5 nicht (Fehlermeldeung), dein Datumsproblem taucht bei mir nicht auf.

    Antworten
  4. Thomas
    Thomas sagte:

    @Querdenker:
    Und wieder einen Schritt weiter. Als Wetterplugin verwende ich nun WP-Forecast. Das klappt mit ein paar Anpassungen perfekt wie man sieht, ist eine gute Alternative.

    Antworten
  5. Thomas
    Thomas sagte:

    @Marcel:
    Alle hier aufzuzählen wäre jetzt zuviel Aufwand. Alle verwendeten Plugins sind aus dieser Liste von WordPress, die aufzeigt welche Plugins kompatibel sind und welche nicht. Ich bin auf jeden Fall sehr zufrieden bisher – Probleme wird es immer wieder mal geben. Der Umstieg lohnt!

    Antworten
  6. Gast
    Gast sagte:

    hmm irgendwie ist das an mir vorbei gegangen, werde wohl auch die nächsten tage auf die neue version umsteigen ;) das was ich bislang darüber gelesen habe, klingt im großen und ganzen sehr positiv

    Antworten
  7. Nico
    Nico sagte:

    Also ich hab bis jetzt keine Lust gehabt, meine Blogs aufzurüsten… Hab iwie Angst wegen umstellungsproblemen und den bereits getätigten Modifikationen O.o

    Antworten
  8. Jacques
    Jacques sagte:

    Ich bin noch an der Version 2.3.1 hängen geblieben. Habe mich bisher noch nicht getraut umzusteigen. Habe in vielen Blogs zwar nur positives gelesen, aber bei einigen war auch zu lesen, dass dann nix mehr lief. Vielleicht werde ich das ganze mal an einem Blog testen

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst Dich informieren lassen wenn es Folgekommentare gibt. Du kannst aber auch abonnieren ohne zu kommentieren.