Startseite » Kommunikation und Technik » Allnet Flatrates – welche Flat passt zu mir?

Allnet Flatrates – welche Flat passt zu mir?

Sim CardGerade jetzt an Weihnachten wurden wieder unzählig viele mobile Geräte verschenkt – Tablets, Smartphones, Handys und Laptops. Nicht immer sind diese Geräte an einen Mobilfunktarif gekoppelt und der Provider kann völlig frei gewählt werden.

Anzeige

Doch bereits hier stehen viele Besitzer eines solches Geräts am Rande des nahezu unüberschaubaren Dschungel von Mobilfunktarifen die es quer durch die vier Netzanbieter Telekom, Vodafone, O2 und E-Plus gibt. Auf einen Blick ist für „Otto Normalverbraucher“ nicht unbedingt zu erkennen wo die Unterschiede bzw. die Schwerpunkte der einzelnen Verträge liegen.

Welcher Mobilfunktarif ist für mich der passende?

Der Begriff Allnet Flatrate ist zwar durch Werbung hinreichend bekannt, doch auch hier gibt es teils deutliche Preisunterschiede. Flat ist nicht gleich Flat – es kommt in erster Linie auf das individuell ausgelegte Nutzerverhalten an.  Gelegenheitssurfern in mobilen Netzes reicht ein kleineres Datenpaket ehe es zur Drosselung der Geschwindigkeit kommt während „Intensivnutzer“ (You Tube, Facebook, Twitter usw.) nahezu permanent online sind und somit monatlich ein großes Datenvolumen benötigen.

Unwesentlich anders verhält es sich bei Telefonie und SMS-Paketen die Allnet Flat Tarife beinhalten. Nicht zu vergessen sind auch die Laufzeiten des jeweils abgeschlossenen Mobilfunkvertrages. Um hier einerseits den Überblick nicht zu verlieren und andererseits auch nicht „überdimensionierte“ Flats gebucht und letztlich bezahlt werden braucht es einen aussagekräftigen Vergleich von Allnet Flatrates.

Für meinen Sohn und dessen Smartphone habe ich den für ihn optimal zugeschnittenen Vertrag bei Allnet Flatrate Vergleich gefunden und letztlich abgeschlossen.

Allnet Vergleich
vielfältige Auswahloptionen

Die monatlichen Kosten für einen Mobilfunkvertrag sind für jeden Nutzer ein entscheidendes Kriterium

Allnet Flatrate Vergleich
Suchergebnis mit allen vertragsrelevanten Bestandteilen

Die monatlichen Kosten für einen Mobilfunkvertrag sind für jeden Nutzer ein entscheidendes Kriterium. Das Suchergebnis liefert preislich sortiert eine Vielzahl von Vertragsmöglichkeiten. Durch die enthaltenen Preisdetails – hier vor allem die Vertragslaufzeit – erhält der Kunde genügend Vergleichspotential um „den richtigen“ Tarif für sich auszuwählen.

Bei einer Rufnummernmitnahme von einem anderen Provider wird der darauf gewährte Wechselbonus mit ausgewiesen.

[sam_ad id="17" codes="true"]

Mein Favorit: Allnet Flat Pro von 1&1

Die Entscheidung fiel bei meinem Vergleich auf die Allnet Flat Pro von 1&1. Eine  Internet Geschwindigkeit von 14,4 MBit/s und ein Datenfreivolumen von 1 GB sind für das Surf- und Telefonierverhalten meines Sohnes ideal und völlig ausreichend. Sollte für die letzten 2 Tage im Monat wirklich einmal die Drosselung der Internetgeschwindigkeit fällig werden weil das Volumen aufgebraucht wurde ist dies durchaus vertretbar.

Allnet Vergleich 1&1
Allnet Flat Pro von 1&1

Auch ein wichtiges Kriterium für diesen Tarif war das D-Netz und dessen erstklassige Abdeckung. Der beste Tarif nützt nichts, wenn neben dem Smartphone Funklöcher zum ständigen Begleiter werden. Meine Empfehlung geht in jedem Falle Richtung Allnet Flates. Sie mindern nicht nur bei jugendlichen Nutzern von mobilen Geräten das Kostenrisiko sondern helfen definitiv dabei die Kosten unter Kontrolle zu halten.

Ich beschäftigte mich mit gemischten Themen aus Gesellschaft, Politik, Technik und Sport. In meinen Praxistests schreibe ich über eigene Erfahrungen mit Produkten bzw. Dienstleistungen im Netz. | Facebook | Twitter | LinkedIn

Artikelempfehlung

smartphone tarife

Prepaid Tarife oder Vertrag – was wird günstiger?

Eine Frage vor der ich auch schon des öfteren stand wenn ein neues Handy (Smartphone) ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.