• Hersteller: Antimatter
  • Geschmacksrichtung: Rum Vanille
  • Art: überdosiertes Aroma (Shake and Vape) 10ml / 120ml Chubby Gorilla
  • Dosierempfehlung: 8 – 10% (30PG 70VG)
  • Reifezeit*: 14 Tage
  • Frische des Aromas: 0 von 5
  • Süße des Aromas: 3 von 5
  • Testsetup: Baron RDA* – Fused Clapton 0,2 Ω – 70 Watt
  • Bezugsquelle und Preis: dann-lieber-dampfen* / 9,27 €

Rum wie auch Vanille sind Aromen, die oft von unterschiedlichen Herstellern kreiert wurden, nicht immer ist dies gelungen das ohne dabei den oft zitierten und typischen „künstlichen Geschmack“ abzubilden. Gerade bei Rum schmeckt nicht selten wie ein bekanntes Backaroma, extrem nach Alkohol und eben leider oft „künstlich“. Vanille wiederum gerät sehr schnell in eine extrem starke Süße was nicht nur aufdringlich sondern zugleich alles andere als coilfreundlich ist. Vordergründig alkoholisch kommt der Rum hier bei Black Hole gar nicht rüber, die Vanille ist auch nicht zu süß, absolut authentisch und sehr lecker.

Dem Hersteller Antimatter ist es mit Black Hole hier tatsächlich gelungen ein sehr zueinander ausgewogenes Verhältnis beider Aromen zu schaffen – Chapeau! So ein bisschen erinnert mich das Aroma an das Auslecken der Teigschüssel früher bei entsprechenden Kuchenrezepten in Mutters Küche.- Als kuchig würde ich dieses Aroma jedoch auf gar keinen Fall beschreiben.

Antimatter Black Hole

Ist das Liquid Black Hole allday-tauglich? Ja ist es durchaus. Dampft man es den ganzen Tag über und auch außer Haus bietet es sich eventuell an einen RDTA wie etwa dem Aromamizer oder ähnliche zu wählen. Nur mit einem Tröpfler – wenn man dann „dauernuckelt“ – ist man ständig mit dem nachtröpfeln beschäftigt. Der von mir im Test verwendete Baron RDA* von Geekvape hat den erwähnenswerten Vorteil – gerade bei vielen Zügen hintereinander – dass die Topcap nicht schon nach kurzer Zeit unangenehm heiß wird. Von Antimatter gibt es noch einige andere Aromen, die ich mir auf Grund dieses positiven Ergebnisses vielleicht auch noch näher ansehen werde. Für alle Freunde des guten Geschmacks, welche die Kombination Rum / Vanille mögen kann ich hier klar einen Daumen nach oben geben.