Canon Laserdrucker LBP-3010Die Installation eines neuen Druckers kann unter Linux eine „spannende Angelegenheit“ werden, wenn man die genaue Schrittfolge nicht kennt oder einer ggf. mit einer vorhandenen englischen Anleitung Probleme hat. Hier möchte ich kurz eine Installationsanleitung für den Laserdrucker i-Sensys LBP-3010 unter OpenSuse wiedergeben. Bildquelle: Canon Produktfotos

Auf den drei beiliegenden CD’s ist der Treiber für Linixsysteme leider nicht enthalten, Canon bietet ihn jedoch auf deren Webseite zum Download (aktuelle Version 1.80) an. Nach Treiberaktualisierungen kann man auf dieser Seite suchen.

1. Der Drucker ist vor der Installtion im ausgeschalteten und nicht mit dem USB-Kabel verbundenen Zustand bereitzuhalten. Download des gepackten Treiber ins Verzeichnis /home/NAME/Desktop/. Die hier verwendete Bezeichnung „Name“ bitte gegen die eigene Bezeichnung tauschen.

2. Terminalfenster öffnen, mit cd /home/NAME/Desktop/ ins Downloadverzeichnis wechseln und mit dem Befehl  su eine Rootberechtigung herstellen. Der Befehl  tar -xvf CAPTDRV180.tar.gz entpackt die Software. „CAPTDRV180“ bezieht sich auf die aktuelle Version. Der Dateiname muss bei einem Versionswechsel entsprechend der neuen Bezeichnung angepasst werden!

Im Terminalfenster steht nun aufgelistet folgender Text:
CANON_UK/
CANON_UK/Src/
CANON_UK/Driver/
CANON_UK/Doc/
CANON_UK/Src/cndrvcups-capt-1.80-1.tar.gz
CANON_UK/Src/cndrvcups-common-1.80-1.tar.gz
CANON_UK/Driver/RPM/
CANON_UK/Driver/Debian/
CANON_UK/Driver/RPM/cndrvcups-common-1.80-1.i386.rpm
CANON_UK/Driver/RPM/cndrvcups-capt-1.80-1.i386.rpm
CANON_UK/Driver/Debian/cndrvcups-common_1.80-1_i386.deb
CANON_UK/Driver/Debian/cndrvcups-capt_1.80-1_i386.deb
CANON_UK/Doc/README-capt-1.8xE.txt
CANON_UK/Doc/LICENSE-captdrv-1.80E.txt
CANON_UK/Doc/README-capt-1.8xE.pdf
CANON_UK/Doc/guide-capt-1.8xE.tar.gz

3.  Die eigentliche Installation kann beginnen. Im Nachfolgenden sind  einige Befehle und ihre Bildschirmausgaben im Terminalfenster wiedergegeben. Die Befehle sind dabei in  kursiv geschrieben, jede neue Zeile ist ein neuer Befehl. Wichtig hierbei die Reihenfolge der Installation, zuerst „cndrvcups-common“ und dann  „cndrvcups-capt“. Die Versionsbezeichnung (hier „1.80-1.i386“) ist ggf. entsprechend anzupassen.

cd CANON_UK/
ls
Doc/ Driver/ Src/ [Ausgabe der gefundenen Verzeichnisse im Terminalfenster]

cd Driver/
ls
Debian/ RPM/ [Ausgabe der gefundenen Verzeichnisse im Terminalfenster]

cd RPM/
rpm -ivh cndrvcups-common-1.80-1.i386.rpm
Es wird eine Fortschrittsanzeige der Installation angezeigt: Preparing… ########## [100%]

rpm -ivh cndrvcups-capt-1.80-1.i386.rpm
Auch hier die entsprechende Fortschrittsanzeige  Preparing… ########## [100%]

Der notwendige Treiber ist nun fertig installiert und erfordert jetzt mit dem Befehl /etc/init.d/cups restart einen Neustart des CUPS.

4. Jetzt den Drucker einschalten und per USB-Kabel mit dem PC verbinden. Der Befehl  tail /var/log/messages bringt folgende Bildschirmausgabe:
localhost perl: [RPM] cups-1.3.9-0.2mdv2009.0 installed
localhost kernel: usb 1-1: new high speed USB device using ehci_hcd and address 6
localhost kernel: usb 1-1: configuration #1 chosen from 1 choice
localhost kernel: usb 1-1: New USB device found, idVendor=04a9, idProduct=2676
localhost kernel: usb 1-1: New USB device strings: Mfr=1, Product=2, SerialNumber=3
localhost kernel: usb 1-1: Product: Canon CAPT USB Device
localhost kernel: usb 1-1: Manufacturer: Canon
localhost kernel: usb 1-1: SerialNumber: 0000A376H8Jd
localhost kernel: usblp0: USB Bidirectional printer dev 6 if 0 alt 0 proto 2 vid 0x04A9 pid 0x2676
localhost kernel: usbcore: registered new interface driver usblp

Um den neuen Treiber passend zum Canon i_Sensys LBP-3010 auf dem System einzurichten wird eine ppd-Datei (Postscript Printer Driver) benötigt, die dem Download beigefügt ist. Obwohl das Druckermodell „3010“ heißt, lautet die PPD anders. Ist also kein Tippfehler, sondern bewusst so gewählt.

5. PPD-Datei einbinden mit
/usr/sbin/lpadmin -p LBP3010 -m CNCUPSLBP3050CAPTK.ppd -v ccp:/var/ccpd/fifo0 -E
und anschließend die Verbindung zum USB-Port herstellen mit
/usr/sbin/ccpdadmin -p LBP3010 -o /dev/usb/lp0

Die erfolgreiche Verbindungsherstellung wird mit der Bildschirmausgabe:
CUPS_ConfigPath = /etc/cups/
LOG Path = None
UI Port = 59787
LBP3010 : ccp : /var/ccpd/fifo0 : /dev/usb/lp0 : New!!
abschließend bestätigt.

6. Abschließend die neue Verbindung neu starten mit:
/etc/init.d/ccpd start

Terminalfenster schließen, fertig. Die neue „Schreibmaschine“ ist nun einsatzbereit. Viele Einzelschritte, durch die ich mich durchkämpfen und die ich mühsam zusammenkramen musste.

Für eine Deinstallation der Treiber sind im Terminalfenster nachfolgende Befehle notwendig:
/usr/sbin/ccpdadmin -x LBP3010
/usr/sbin/lpadmin -x LBP3010
rpm -e cndrvcups-capt-1.80-1
rpm -e cndrvcups-common-1.80-1

Viel Spaß mit dem Drucker, der wie ich finde in seiner Preisklasse sehr gute Ergebnisse an den Tag legt.  Ich bin überzeugt, dass diese Anleitung dem einen oder anderen Neubesitzer eines Canon i-Sensys 3010 Laserdrucker weiterhilft. Bei mir hat es einwandfrei funktioniert, eine Gewähr dafür übernehme ich natürlich nicht.