Mittlerweile gehört das Shoppen und Einkaufen schon fest zu unserem Alltag. Im Internet finden wir eine riesige Auswahl an allem, was unser Herz begehrt. Es ist sogar bereits möglich, den Lebensmitteleinkauf über das Web zu tätigen.

Doch, was auch heute noch am häufigsten im Internet gekauft wird, ist zweifellos die Kleidung. Die Angebote von Fashion und Schuhen im World Wide Web sind dank ihres riesigen Angebotes einfach zu verlockend. Auch echte Designermode kann im Internet mit etwas Glück zu wirklich günstigen Preisen gefunden werden. Die Shops erstellen manchmal sogar spezielle Seiten, auf denen ausschließlich außergewöhnliche Angebote vorgestellt werden. Ein Beispiel hierfür könnte etwa diese Prada Sale Seite sein.

Es gibt allerdings einige Dinge zu beachten, damit nach der Shopping Tour nicht das böse Erwachen kommt. Denn nicht alle Online Händler führen etwas gutes im Schilde, daher kommt es immer öfter dazu, dass sich vermeidliche Designerschnäppchen hinterher als Fälschungen und Mogelpackungen herausstellen. Wichtige Ratschläge und nützliche Tipps, wie sichere Online Shops und Angebote erkannt werden können, gibt es im Folgendem.

Das Rückgaberecht

In jedem Fall sollten Käufer ein Blick auf das Kleingedruckte werfen. Hier findet sich meistens nämlich auch die Information darüber, ob ein Käufer im Falle von Nicht-Gefallen ein Rückgaberecht einräumt. Seriöse Online Shops bieten in der Regel immer ein Recht auf Rückgabe an, oft ist sogar eine kostenlose Rücksendung des bestellten Artikels möglich. Hier sollte auch genau geschaut werden, ob bei den gewünschten Artikeln das Recht zum Widerruf ausgeschlossen ist oder nicht.

Die Zahlungsmodalitäten

Oft bieten seriöse Online Händler eine Vielzahl von verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten an, darunter sind in der Regel die Zahlung per Lastschrift, Kreditkarte, Paypal, Überweisung oder auch der Kauf auf Rechnung. Besonders bei neuen Online Shops, in denen vorher noch nicht bestellt wurde, sollte immer, falls möglich, der Rechnungskauf favorisiert werden. Dann muss die Ware nämlich erst nach ihrem Erhalt gezahlt werden, so ist der Käufer auf der sicheren Seite. Bei Zahlungen im Voraus besteht immer die Gefahr, das Produkt im Endeffekt niemals zu erhalten – in diesem Fall ist das liebe Geld dann weg.

Ein Blick in das Impressum

Das Impressum und die Kontaktmöglichkeiten eines Online Shops geben in der Regel einen guten Aufschluss über seine Seriosität. In jedem Fall sollte der Name der Firma und die jeweilige Firmenanschrift zu finden sein. Darüber hinaus ist auch wichtig, dass ein Kontakt angegeben ist, am besten ebenfalls mit Adresse und Name, der im Falle eines Widerrufs oder einem Problem kontaktiert werden kann. Kommt dem Käufer das Impressum auf den ersten Blick seltsam vor, heißt es, hier besser die Finger von einem Kauf zu lassen.

Genereller Eindruck der Webseite

Viele unseriöse Online Shops locken vermeidliche Käufer mit großen Angeboten und Designermode zu unglaublich günstigen Preisen. Hier sollte man sich auf den gesunden Menschenverstand verlassen – klingt das Angebot unrealistisch und ist die Seite generell eher laienhaft aufgebaut – lieber Finger weg!