Online-Gaming hat sich in den letzten Jahren am Unterhaltungsmarkt so stark durchgesetzt, dass scheinbar kein Weg mehr daran vorbeiführt. Zu durchdrungen von Möglichkeiten der schnellen Befriedigung des eigenen Spieltriebs sind sowohl Internet als auch Gebrauchsgegenstände wie Tablets und Smartphones. Zu ausgereift sind Unterhaltungsangebote; Mobile-Apps mit Erfolg folgen allesamt ähnlichen Spielprinzipien und Belohnungsstrategien. Selten sind dabei noch Geschick und Fähigkeiten ausschlaggebend, nur allzu oft wird auf die oft zitierte Karotte gesetzt, die vor den Häuptern der Spieler baumelt.

Dabei wird gezielt auf den Sammeltrieb vieler Menschen gesetzt, die konsequent mit Ablenkungen kosmetischer Natur bedient werden. Dazu gesellen sich neue Facetten wie „Social Gaming“, die geneigten Spielern dabei helfen, die eigenen Errungenschaften und Spielerfolge zur Schau zu stellen – zur Inspiration der Einen und dem Neid der Anderen.

Ähnlich ergeht es seit Jahren auch dem Glücksspielmarkt. Wo über Jahrzehnte hinweg selbst konservative Menschen den Weg zur Lotterie fanden, ist die Konkurrenz inzwischen dank eben genannter Entwicklungen so hart wie noch nie. Schon seit einigen Jahren sind es zahlreiche Casinos mit ihren Online-Plattformen, die dabei den Ton angeben; sie haben bekannte Methoden wie Lotterien und Online Poker schon längst auf die Plätze verwiesen. Ausschlaggebende sind dabei vor allem zwei Faktoren: Spieler müssen nicht mehr den Weg zur Spielothek oder dem Wettcafé auf sich nehmen und genießen dabei authentisches Gameplay und zahlreiche Promotions. So darf es niemanden wundern, wenn Plattformen wie z.B.: das Stargames Online Casino zusammen mit der Konkurrenz bereits mehr als 50 % aller erspielten Umsätze am Glücksspielmarkt ausmachen – Tendenz steigend.

Der Markt der Spieleautomaten boomt eben. Neue Internetstandards, leistungsfähigere Endgeräte und immer schnellere Netze sorgen dafür, dass selbst Gelegenheitsspieler fleißig dem neuen Hobby nachgehen. Prämien gibt es dabei mittlerweile zuhauf, sei es fürs Vielspielen oder für das Einladen von Freunden und Bekannten. Gespielt wird dabei meist Poker, Roulette oder einer der zahlreichen und mittlerweile in der Populärkultur angekommenen Spieleautomaten. Namen wie Book of Ra oder Lord of the Ocean sind nämlich inzwischen auch Teil des Vokabulars von Musikern und Szene-Kennern geworden. Die Verlockung ist eben groß; wer ein paar Minuten übrig hat kann sich auf den für Mobilgeräte optimierten Seiten einloggen und sofort loslegen, oder eben die oft Plattform-eigene App starten und spielen.

Ein- sowie Auszahlungen werden elektronisch innerhalb von Minuten abgewickelt, und Glücksgefühle wie auch Frust wechseln einander in immer schneller wechselnden Intervallen ab. Es ist eben nicht nur das reine Erfolgserlebnis, welches Spieler anleitet, es ist die Achterbahn der Emotionen, denen viele Menschen verfallen. Die Spieleautomaten selbst entsprechen den Erwartungen. Bunt sind sie, einfach zu verstehen und scheinbar unmöglich zu meistern. Zusätzliche Spielmechaniken und Ausschüttungsraten jenseits der 90 % gehören zum Standard.

Gemessen wird die Popularität vieler dieser Casino Spiele allerdings meist nur an einem Faktor; Freispiele und wie leicht man diese bekommt. Ein Blick in Foren und Facebook-Gruppen genügt dabei um zu erkennen, was Spieler zu treuen Fans macht. Welche Casinos haben die meisten Prämien für loyale Spieler und wo funktionieren die neuesten Versionen bekannter Automaten am problemlosesten. Da haben es Lotto und traditionelle Casinos immer schwerer, attraktiv aufs vor allem junge Publikum zu wirken.

Über Thomas Liedl
Ich beschäftigte mich mit gemischten Themen aus Gesellschaft, Politik, Technik und Sport. In meinen Praxistests schreibe ich über eigene Erfahrungen mit Produkten bzw. Dienstleistungen im und außerhalb des Internets. | Facebook | Twitter | LinkedIn

*** Bildquelle: Wenn nicht anders angegeben, eigene Aufnahmen oder Bilder von Pixabay bzw. Pexels. ***
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst Dich informieren lassen wenn es Folgekommentare gibt. Du kannst aber auch abonnieren ohne zu kommentieren.