Ein Lappen namens Führerschein

Alles ist in den 30 Jahren kleiner geworden. Fernsehgeräte und Mobiltelefone waren damals noch richtig unhandliche „Klötze“. Auch der Führerschein hat über die Jahre hinweg eine mehrfache Schrumpfung über sich ergehen lassen müssen. Als ich den Führerschein gemacht hatte konnte man aufgrund seines Aussehens tatsächlich noch vom sprichwörtlichen Lappen sprechen. …

Ein Lappen namens Führerschein weiterlesen »

TÜV-Stempel sieht nicht echt aus

Der Vorgang einer Fahrzeugummeldung ist eigentlich kein großes Problem, der Zeitaufwand hängt vom Andrang auf die Zulassungsstelle ab. Von daher ein Arbeitsschritt der zeitlich relativ gut abschätzbar ist. Aber wie sagt man so schön, es kommt oft anders als man denkt. Nur gut, dass besagte Zulassungsstelle einen Informationsschalter anbietet und …

TÜV-Stempel sieht nicht echt aus weiterlesen »

Ahnungslos

Generell setze ich eigentlich voraus, dass eine bescheiderstellende Behörde weiß was sie schreibt. Beim Steuerbescheid scheint das nicht so zu sein. Die Eurojongleure schrieben: Erläuterung zur Festsetzung: Ohne einen Nachweis ist der Pauschbetrag nicht berücksichtigungfähig. Stellt sich die Frage, welchen Pauschbetrag die bearbeitende Dame da überhaupt meinte und mit was …

Ahnungslos weiterlesen »

Zum Schwarzärgern

Es liest sich wie ein Drehbuch zu einer Comedysendung und wenn es nicht so haarsträubend wäre, dann müsste man sich wirklich auf dem Boden kugeln vor Lachen über die Planlosigkeit der deutschen Politik in Sachen Investitionen. Das Schwarzbuch von Bund der Steuerzahler 2008 zeigt so manche sinnlose Verschwendung von Steuergeldern …

Zum Schwarzärgern weiterlesen »

Mitten unter uns

Für alles gibt es in Deutschland eine Lösung, ein Gesetz, eine Verordnung oder ein Grundsatzurteil. Doch für diese Mutter, die sich von ihrem Mann getrennt und die „Flucht“ nach Hamburg angetreten hat bleibt nur das Obdachlosenheim, zusammen mit Drogensüchtigen und Asylbewerbern. Ein Zustand, der in einem Land wie unserem eigentlich …

Mitten unter uns weiterlesen »

Behörden: Logik ist reine Glücksache

Langzeitarbeitslose werden für die Betreuung Demenzkranker eingesetzt Man muss nicht besonders viel Kenntnisse von Politik besitzen um zu bemerken, dass hier „gewaltsam“ Löcher gestopft werden, die mit selbstverschuldet gegraben wurden. Das Traurige dabei, es geht hier um Menschen und nicht um irgendwelche industriellen Produkte. Dem Pflegenotstand auf diese Art und …

Behörden: Logik ist reine Glücksache weiterlesen »

Armutszeugnis der Behörden

Haben Hartz-IV-Empfänger mehr Priorität als der Schutz von Kindern? Die Sendung Panorama (ARD) von gestern legte die willkürliche Abhandlung von Verwaltungsvorgängen bei Behörden anhand zweier Fälle offen – zum einen der Hamburger Ehrenmord an Morsal sowie die zum anderen die Bespitzelung von Hartz-IV-Empfängern. Das Jugendamt Hamburg war über die ernste …

Armutszeugnis der Behörden weiterlesen »

So verleiht man

… einer Statistik auch einen Charakter, der etwas aussagt was eigentlich gar nicht zutreffend ist. Das Behörden immer alles sofort und auf der Stelle benötigen kennen sicherlich viele. Es soll aber auch Angelegenheiten geben, die durch die künstlich verursachte Verwaltungshektik dadurch hinterher ein schräges Bild abgeben, wie eben bei einer …

So verleiht man weiterlesen »

Scroll to Top