In einer Filiale von Lidl hier in der Nähe nervt mich die Eingangstüre schon lange. Wie bei vielen Supermärkten gibt es voneinander getrennte Türen für den Ein- und Ausgang. Die Eingangstür ist es, die echt nervig ist.

Damit niemand die Eingangstüre als Ausgang verwendet und somit ggf. mit dem Einkaufswagen ohne zu bezahlen das Geschäft verlassen kann ist eine Sicherung angebracht, welche wenn jemand von innen nach außen möchte eine Lautsprecher in Gang setzt. Mal abgesehen von dessen akustischen Schwächen – es klingt wie wenn jemand aus dem Ascheimer raus gröhlen würde – gibt der dreimalig die Ansage von sich:

Achtung, kein Ausgang – Achtung, kein Ausgang – Achtung, kein Ausgang.

Jedesmal wenn die Sicherung aktiviert wird legt das krächzende Ding los, auch dann wenn nur der Luftzug die Jackenspitze des hineingehenden Kunden etwas nach hinten wedeln lässt. Hin und wieder hört das Dingens gar nicht mehr auf zu gröhlen. Abgesehen davon kümmert sich kein Mensch darum, ob nicht tatsächlich jemand das Geschäft durch den Eingang verlassen hat. :roll: Der Gewöhnungseffekt, ich weiß…..