Startseite » Internet » Bloggerwelt » Keine Erfassung der Blogroll-Links von Technorati

Keine Erfassung der Blogroll-Links von Technorati

Durch die Umstellung meines Blogdesign wurde auch meine Blogroll aus der Sidebar entfernt. Die Blogroll hätte zu viel Platz beansprucht, wenn ich alle gelisteten Blogs dort anzeigen hätte lassen.

Anzeige

Das neue Zuhause meiner Blogroll ist eine statische Seite geworden, die einerseits ausreichend Raum bietet und andererseits auch angenehmer zu lesen ist als eine ellenlange, kleingeschriebene Latte in der Sidebar. Doch wie heißt es so schön, kein Vorteil ohne Nachteil. Durch die Verlagerung der Blogroll ist Technorati nun aussen vor.

Um Blogroll-Links zu erfassen besteht Technorati darauf, dass diese auf der Startseite untergebracht sind. Der Hilfe von Technorati ist zu entnehmen: 

If the link was in a blogroll, you may want to check to see if the hyperlink to your blog is located in the blog source of the blogroll. Blogroll links that are generated via a tool or script are not seen. The blogroll must reside in the blog home page as well. If the blogroll is in a subsection or directory of the site, it is not seen or picked up.

Anzeige

Das habe ich auch erst jetzt gelesen, dass Technorati in der Angelegenheit eine etwas sture Haltung einnimmt. Jedoch werde ich deswegen die Blogroll nicht wieder in der Sidebar einbinden, dann muss es eben so gehen. Vielleicht besinnt man sich bei Technorati seiner Engstirnigkeit irgendwann einmal. Auch die Lösung die Blogroll mittels Tools wie Java etc. in der Sidebar zu integrieren würde das gleiche Ergebnis bringen.

Man kann eben nicht alles haben.

Über Thomas Liedl

Ich beschäftigte mich mit gemischten Themen aus Gesellschaft, Politik, Technik und Sport. In meinen Praxistests schreibe ich über eigene Erfahrungen mit Produkten bzw. Dienstleistungen im Netz. | Facebook | Twitter | LinkedIn

Artikelempfehlung

pagespeed-pingdom

PageSpeed – zwischen Märchen und Wahrheit

Einen zeitlich langen Seitenaufbau wünscht sich kein Internetnutzer. Alle erwarten von einer Webseite, dass diese …

4 Kommentare

  1. lass es bloß wie es ist… nur wegen einem fehlenden link wird wohl niemand sterben. ich glaube bei meiner lösung per dropdown-menu werden die links auch nicht erfasst. naja, irgendwie muss man ja auch meine ellenlange liste in den blog integrieren und ich hab mich eben dafür entschieden.

  2. Nein, eine Änderung habe ich deswegen sicherlich nicht im Sinn. Wenn Technorati störrisch ist, dann darf ich das auch sein :cool: . Vielleicht fällt mir noch was ein oder es klappt irgendwann doch mal. Dem Interesse meiner Leser wird es keinen Abbruch tun denk ich.

  3. Hmm ich überlege auch schon länger die Blogroll in eine Statische Seite auszulagern. Werde ich demnächst mal in Angriff nehmen, dann passen auch mehr Blogs rein.

    Übrigens fehlen mir in Deinem neuen Theme irgendwie die Fußabdrücke, die gehören einfach dazu!

  4. @Gilly:
    Je länger die Blogroll in der Sidebar ist, desto schwieriger wird es nämich sie halbwegs vernünftig unterzubringen. Die Auslagerung ist deshalb für mich eine gute Sache. Und das mit Technorati…. wie Hans schon schrieb, wenn es wirklich nicht klappen sollte, dann wird daran keiner sterben. Ggf. klappt es ja, wenn Google die Links erfasst mit link:http://meinedomain.de/, was sich ja auch als Feed abonnieren ließe.

    Wusst nicht, dass meine Stampfer so von Wichtigkeit sind! :mrgreen: Mal sehen was ich machen kann, wie ich die „Kameraden“ noch unterkriege :wink:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.