Von einigen weiß man es, von anderen wiederum nicht. Uninteressant ist es auf keinen Fall. Der Sascha von gesichtet.net hat nun eine Karte erstellt die als Verzeichnis dient und in die man sich ganz einfach mit einem Klick eintragen kann.

Anzeige

Der Hans, bei dem ich auf diese Aktion gestoßen bin macht auch mit. Ich hab mich auch nicht „lumpen“lassen und dort eben eingetragen…! Je mehr Teilnehmer desto aussagekräftiger auch die Karte. Mag schon sein, dass irgendwo auch noch so ein ähnliches Projekt durchs Netz geistert… dieses habe ich zuerst gefunden und mitgemacht :cool: .

Anzeige

Mach auch Du mit und melde Dich an. Vielleicht bloggen in Deiner näheren Umgebung mehr Leute als Du jetzt vermuten würdest. Und wer darüber berichten möchte – nur zu.

4 Kommentare
  1. Thomas
    Thomas sagte:

    Für solche Aktionen bin ich immer zu haben. Die Karte ist auch wirklich interessant. In meiner speziellen Ecke bin ich nahezu alleine. Das kann sich jetzt natürlich ändern :yes:

    Antworten
  2. Sascha
    Sascha sagte:

    Danke für deinen Artikel, mit dem du zur Verbreitung der Aktion beiträgst. Wie du schon sagst, man ist manchmal überrascht, wer so alles in der Nähe (oder nicht sooo weiten Entfernung) bloggt und fleißig in die Tasten haut. Früher hatte ich oft das Gefühl, dass jeder 2. Blogger aus Berlin zu kommen schien. Jetzt sehe ich, dass das Ruhrgebiet auch im Hinblick auf Blogger durchaus ein Ballungsraum sein kann :)

    Antworten
    • Thomas
      Thomas sagte:

      @Sascha: Das Gefühl mit den „meisten Bloggern aus Berlin“ hat mich immer schon irgendwie verfolgt gehabt – zumindest während meiner Beginnerphase. Heute verteilt es sich schon wesentlich besser. Mal sehen welche Unbekannten sich plötzlich in der Karte zeigen, von denen ich bislang noch nichts gehört hatte.

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst Dich informieren lassen wenn es Folgekommentare gibt. Du kannst aber auch abonnieren ohne zu kommentieren.