Vor einigen Jahren hatte ich mir bereits alternative Postdienstleister angesehen und diese etwas näher betrachtet. Die Thematik schwand dann wieder ein bisschen, weil in Hamburg die Deutsche Post AG quasi das Monopol besitzt und andere Anbieter irgendwie nicht zum Zug kommen. Jetzt hier in Saarbrücken kann diesem Bereich wieder mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden. Aufmerksam geworden auf diesen Dienstleister bin ich durch ein Schreiben der Landeshauptstadt Saarbrücken welches u.a. über diesen Anbieter versendet.

Saarriva ist – wie der Name unschwer erkennen lässt – ein saarländisches Unternehmen mit Sitz in Saarbrücken und ein Tochterunternehmen der Saarbrücker Zeitung sowie der Firma Postcon, einem Geschäftspostdienstleister aus NRW (früher TNT Post). Das Hauptzustellgebiet liegt im Saarland, aber auch in viele andere Regionen kann Post via Saarriva versandt werden. Der Weg dorthin und die Zustellung wird dann wiederum von Kooperationspartnern übernommen.

Ob eine Anschrift im Zustellgebiet von Saarriva oder einem der Kooperationspartner liegt kann zwei Klicks auf der Webseite von Saarriva unter Eingabe der ersten beiden Ziffern der Postleitzahl ermittelt werden. Die auch beim Mobilfunk gibt es auf diesem Sektor „weiße Flecken“ auf der Deutschlandkarte in denen die Zustellung eben (noch) nicht möglich ist.

Die Preise von Saarriva

Das Preisgefüge ist zweigeteilt in Geschäftskunden und Privatkunden. Für beide sind jedoch die Preise (Stand Juni 2018) interessant weil durchgängig in allen Preisklassen auch eine kleine Ersparnis gegenüber der DP AG geboten ist.

[av_table purpose=’pricing‘ pricing_table_design=’avia_pricing_default‘ pricing_hidden_cells=“ caption=“ responsive_styling=’avia_responsive_table‘ av_uid=’av-388l7pu7′] [av_row row_style=’avia-heading-row‘ av_uid=’av-33edjjf3′][av_cell col_style=’avia-desc-col‘ av_uid=’av-2z66bb67′]Produkt (in Klammer Bezeichnung bei der DP)[/av_cell][av_cell col_style=’avia-center-col‘ av_uid=’av-2xa0rz7z‘]Preis Saarriva[/av_cell][/av_row] [av_row row_style=“ av_uid=’av-2r7dxhxr‘][av_cell col_style=’avia-desc-col‘ av_uid=’av-2oculzbj‘]Servicekarte (Postkarte)[/av_cell][av_cell col_style=’avia-center-col‘ av_uid=’av-8sq2swf‘]0,43 €[/av_cell][/av_row] [av_row row_style=“ av_uid=’av-8el16of‘][av_cell col_style=’avia-desc-col‘ av_uid=’av-27o77rkf‘]M-Standard (Standard)[/av_cell][av_cell col_style=’avia-center-col‘ av_uid=’av-22kq4udr‘]0,67 €[/av_cell][/av_row] [av_row row_style=“ av_uid=’av-20wzn5cf‘][av_cell col_style=’avia-desc-col‘ av_uid=’av-1wk4ioi7′]M-Kompakt (Kompakt)[/av_cell][av_cell col_style=’avia-center-col‘ av_uid=’av-1oj4cs7j‘]0,81 €[/av_cell][/av_row] [av_row row_style=“ av_uid=’av-1mb9ajyn‘][av_cell col_style=’avia-desc-col‘ av_uid=’av-1hzuk8cv‘]L-Brief bis 250 x 176 mm[/av_cell][av_cell col_style=’avia-center-col‘ av_uid=’av-1asd52vj‘]1,37 €[/av_cell][/av_row] [av_row row_style=“ av_uid=’av-19jihia7′][av_cell col_style=’avia-desc-col‘ av_uid=’av-11kamfbj‘]XL-Brief bis 324 x 229 mm[/av_cell][av_cell col_style=’avia-center-col‘ av_uid=’av-d0147j‘]1,40 €[/av_cell][/av_row] [av_row row_style=“ av_uid=’av-trwnd73′][av_cell col_style=’avia-desc-col‘ av_uid=’av-qlqs4b3′]XXL-Brief bis 360 x 250 mm [/av_cell][av_cell col_style=’avia-center-col‘ av_uid=’av-25qbpxr‘]1,79 €[/av_cell][/av_row] [av_row row_style=“ av_uid=’av-g7i245r‘][av_cell col_style=’avia-desc-col‘ av_uid=’av-cyoxihb‘]Premiumeinschreiben inkl. Rückschein[/av_cell][av_cell col_style=’avia-center-col‘ av_uid=’av-5bz64un‘]5,24 €[/av_cell][/av_row] [/av_table]

Interessant finde ich die Einteilung in Gewichtsklassen, hier gibt es nur zwei. Entweder bis 20 Gramm oder zwischen 20 und maximal 1000 Gramm. Die „Dicke“ eines Briefes spielt anders als bei der DP AG keine Rolle. Für den privaten „Normalversender“ ist dieses Angebot völlig ausreichend aufgestellt. Die Preise für Geschäftskunden variieren zwischen 1 und 4 Cent nach unten je nach Sendungsklasse. Außerdem werden für Geschäftskunden noch weitere Produkte wie Einwurf- oder Übergabeeinschreiben, Infopost, internationaler Versand, Paketversand und noch zahlreiche Dienstleistungen wie etwa die digitale Einlieferung von Postsendungen angeboten. Diese Angebote sind alle hier einsehbar.

Brieflaufzeiten bei Saarriva

Wie lange ist mein Brief unterwegs wenn ich ihn über Saarriva versende? Diese Frage ist sicherlich von großer Bedeutung für Neukunden. Um hier ein klein wenig „Licht ins Dunkel“ zu bringen habe ich etliche Testbriefe in ganz unterschiedliche PLZ-Bereiche verschickt. An dieser Stelle vielen Dank an die Blogbetreiber(-innen) von

Nur durch deren Bereitschaft zur Mithilfe war eine aussagekräftige Auswertung zu den Brieflaufzeiten überhaupt möglich. Dabei wurden vereinzelt ganz bewusst „besondere Briefumschläge“ im Blick auf Farbe, Form und Größe verwendet. Gerade im Bereich der Privatversender ist auch nicht immer alles nach DIN, weiß und aus 70g/m²-Material. Probleme verursachte keine „Verpackung“, weder im Transport generell noch in der Laufzeit.

[av_table purpose=’tabular‘ pricing_table_design=’avia_pricing_default‘ pricing_hidden_cells=“ caption=’Brieflaufzeiten bei Saarriva‘ responsive_styling=’avia_responsive_table‘ av_uid=’av-59xwnzpr‘] [av_row row_style=’avia-heading-row‘ av_uid=’av-57ks9x3j‘][av_cell col_style=“ av_uid=’av-51vp1g9b‘]Versanddatum[/av_cell][av_cell col_style=“ av_uid=’av-4vs1vj2n‘]Zustelldatum[/av_cell][av_cell col_style=“ av_uid=’av-h3ayogf‘]PLZ-Bereich[/av_cell][/av_row] [av_row row_style=“ av_uid=’av-4n58evv3′][av_cell col_style=“ av_uid=’av-4jfit9xr‘]13.06.2018[/av_cell][av_cell col_style=“ av_uid=’av-4eslp9an‘]14.06.2018 (07:00 Uhr)[/av_cell][av_cell col_style=“ av_uid=’av-4aodyhu7′]661xx[/av_cell][/av_row] [av_row row_style=“ av_uid=’av-euz8b9r‘][av_cell col_style=“ av_uid=’av-42uansen‘]13.06.2018[/av_cell][av_cell col_style=“ av_uid=’av-3xk4gb7z‘]15.06.2018[/av_cell][av_cell col_style=“ av_uid=’av-3r4xptsf‘]861xx[/av_cell][/av_row] [av_row row_style=“ av_uid=’av-3lu4vvm7′][av_cell col_style=“ av_uid=’av-3ho6mln3′]13.06.2018[/av_cell][av_cell col_style=“ av_uid=’av-c6zog7j‘]15.06.2018[/av_cell][av_cell col_style=“ av_uid=’av-39m7c4nj‘]999xx[/av_cell][/av_row] [av_row row_style=“ av_uid=’av-334ngnpr‘][av_cell col_style=“ av_uid=’av-324tabtb‘]13.06.2018[/av_cell][av_cell col_style=“ av_uid=’av-2txxrjrj‘]16.06.2018[/av_cell][av_cell col_style=“ av_uid=’av-9xcbemn‘]648xx[/av_cell][/av_row] [av_row row_style=“ av_uid=’av-9dlfubz‘][av_cell col_style=“ av_uid=’av-8yw5hjj‘]13.06.2018[/av_cell][av_cell col_style=“ av_uid=’av-2dm36u8f‘]16.06.2018[/av_cell][av_cell col_style=“ av_uid=’av-29iqem8f‘]877xx[/av_cell][/av_row] [av_row row_style=“ av_uid=’av-25thh58v‘][av_cell col_style=“ av_uid=’av-215pel5b‘]13.06.2018[/av_cell][av_cell col_style=“ av_uid=’av-1vyiykgf‘]16.06.2018[/av_cell][av_cell col_style=“ av_uid=’av-1pb6pdsf‘]242xx[/av_cell][/av_row] [av_row row_style=“ av_uid=’av-5o7qwi7′][av_cell col_style=“ av_uid=’av-58ro1hr‘]13.06.2018[/av_cell][av_cell col_style=“ av_uid=’av-1dwcf3wv‘]16.06.2018[/av_cell][av_cell col_style=“ av_uid=’av-173smdov‘]501xx[/av_cell][/av_row] [av_row row_style=“ av_uid=’av-12naijrj‘][av_cell col_style=“ av_uid=’av-10pzwb2n‘]18.06.2018[/av_cell][av_cell col_style=“ av_uid=’av-udpcoi7′]19.06.2018 (05:45 Uhr)[/av_cell][av_cell col_style=“ av_uid=’av-2k7a09b‘]666xx[/av_cell][/av_row] [av_row row_style=“ av_uid=’av-k5vmv2n‘][av_cell col_style=“ av_uid=’av-goteyj3′]18.06.2018[/av_cell][av_cell col_style=“ av_uid=’av-df4qdsf‘]20.06.2018[/av_cell][av_cell col_style=“ av_uid=’av-7wou64v‘]042xx[/av_cell][/av_row] [/av_table]

 

Briefmarken von der Stange und die exklusive Variante

Saarriva BriefmarkeFür den „Standardbrief“ reicht die Marke von der Stange vollkommen aus. Wer es aus bestimmten Anlässen heraus etwas exclusiver bzw.persönlicher mag dem bietet die selbst zu gestaltende Briefmarke von Sarriva hier viele Möglichkeiten um der Post eine persönliche Note mit auf den Weg zu geben. Weihnachtspost oder Einladungen zu besonderen Ereignissen wie Hochzeiten oder ein Jubiläum etc. würden in diese Rubrik meines Erachtens perfekt hinein passen.

Die Preise sind dann logischerweise etwas höher als bei den „Standard-Marken“ und auch an eine Mindestabnahme gebunden, dafür bekommt man eben das besondere Quentchen Exklusivität für seinen Brief geliefert.

Mein Fazit zu Saarriva

empfehlenswertIch prüfe generell vor jedem Versand von Briefsendungen ob die Einlieferung bei Saarriva möglich ist. Dies tu ich zum einen, weil ein kleineres und lokales Unternehmen mehr Unterstützung braucht und auch verdient hat als der Monopolist Deutsche Post AG. Zum anderen probiere ich stets gern neues aus und Saarriva ist für mich „neu“. Ein entsprechender Briefkasten befindet sich unweit von hier zusammen mit einer Agentur. Die preisliche Ersparnis ist ein positiver Nebeneffekt aber kein Hauptaugenmerk für mich um die Dienste von Saarriva zu nutzen.

Es fällt nach kurzer Zeit bereits auf, dass ich hier relativ häufig Post via Saarriva erhalte. Eben auch aus Regionen von Kooperationspartnern. Alternative Postdienstleister sind am Markt besser integriert als man dies vermuten möchte. Mitbekommen kann dies natürlich nur, wer im Zustellgebiet von einem dieser Postdienstleister wohnt. Die Zeiten der Zustellung gestalten sich variabel. Post via Saarriva hatte ich auch schon morgens um 7 Uhr im Kasten was für eine Zustellung entweder nach 19:30 Uhr oder sogar schon vor 7 Uhr morgens spricht. Derartig frühe Zustellungen sind anscheinend keine Ausnahmen wie der o.g. Testbrief in den PLZ-Bereich 666xx belegt.

Ich habe Saarriva nebst seinen Kooperationspartner bisher als sehr zuverlässig erlebt, ein Brief von West nach Ost dauert auch mal 1-2 Tage länger als die Standardbeförderungszeit der Deutschen Post. Doch mal ehrlich, wer etwas per Brief verschickt „hat Zeit“. Wenn es wirklich sehr eilig ist dann kommen ohnehin E-Mail oder Fax vorrangig zum Zug. Auch die DP AG benötigt für die Zustellung gerne mal länger als den standardmäßigen einen Tag.