5 Kommentare zu „Willkommen im Jahr 2009“

  1. Ich denke doch… 2009 soll zwar wirtschaftlich besch….en werden, aber das lasse ich mir nicht schlecht machen. Wenn alle so denken würden oder?

  2. Der Alltag hat uns wieder, die ganzen Festivitäten sind vorbei – jetzt reicht es aber auch wie ich meine. Uwe und Dimido, danke Euch beiden.

    Nein, schlecht machen lasse ich mir das Jahr 2009 pauschal nicht. Mit zu großen Negativeinstellungen machen wir uns es auch nicht einfacher. Ich persönlich handhabe das so wie in vielen anderen Lebensbereichen auch: Die Erwartungen nicht zu hoch hängen, abwarten was kommt, dementsprechend reagieren und das Beste daraus zu machen.

    Mit den nicht zu hoch gehängten Erwartungen will ich nichts anderes erreichen, als die Vermeidung von großen Enttäuschungen. Stapelt man etwas tiefer, ist der „Sturz in die Realtität“ nicht zu heftig. Reiner Selbstschutz. Sehe ich das jetzt sooo falsch?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst Dich informieren lassen wenn es Folgekommentare gibt. Du kannst aber auch abonnieren ohne zu kommentieren.

Scroll to Top