brett nagel

Im nun fast abgelaufenen gab es so einige Begriffe die mir so richtig auf den Zeiger gingen. Hier sind meine höchst persönlichen Top 10 der nervigsten Begriffe im Jahr 2020. Die Reihenfolge dieser Unworte sagt dabei nichts darüber aus wie sehr das Wort „nervt“.

  1. Hygiene-Papst (Prof. Zastrow vom Hygieneinstitut Berlin)
  2. Maskenpflicht
  3. Geistermeister
  4. geschlechtergerecht / gendersensibel
  5. Tönnies
  6. Lieferkettengesetz
  7. Aluhüte
  8. Brexit-Deal
  9. CDU-Vorsitz
  10. Sonderrechte

Bleibt nur noch zu hoffen, dass 2021 in jeder Hinsicht besser wird, nicht nur bei den nervigsten Begriffen. Doch irgendwie fällt mir der Glaube daran verdammt schwer, im Moment jedenfalls.

Werbung

Kein Unwort als solches aber eine Sache die an Lächerlichkeit nicht mehr zu überbieten war in diesem Jahr ist, dass man alles pauschal unter Rassismusverdacht stellt. Daran wird sich wohl auch nichts ändern, der Blödsinn geht 2021 mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit noch länger weiter soviel dürfte sicher sein.

Und auch in Sachen Corona – am 10. Januar ist dieses „Theater“ noch längst nicht in seinem letzten Akt angekommen so schlimm und traurig das mit all seinen Folgen auch ist. Ob die lang herbeigesehnte Impfung nun der Heilsbringer ist muss man wirklich abwarten. Und – man darf gespannt sein wie viele solch wahnwitzigen Ideen wie jene vom deutschen Ehtikrat noch kommen werden. 2021 wird spannend – in welcher Hinsicht auch immer.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst Dich informieren lassen wenn es Folgekommentare gibt. Du kannst aber auch abonnieren ohne zu kommentieren.

Scroll to Top