Feedreader

Startseite/Schlagwort: Feedreader

Der Digg Reader vorläufig Favorit

Da hat der Google Reader doch ein ganz schönes Loch bei den Feednutzern hinterlassen. Alternativen gibt es zwar einige, die wirklich herausragende ist mir bislang allerdings noch nicht begegnet. Seit dem Wegbruch des Google Reader befinde ich mich wirklich ständig auf der "Reise" was einen für mich geeigneten Nachfolger betrifft. Erst vor ein paar Tagen hatte ich gedacht das CommaFeed das Ziel wäre, nachdem Feedly lahmt. Aber auch CommaFeed hat einige Einschränkungen die mich letztlich davon abhielten. Zunächst das Problem mit dem Import der opml-Datei und dann der Update-Interval. Dieser liegt bei satten 6 Stunden. Ein bisschen öfter wüsste ich [...]

Von |2013-07-22T14:43:28+02:0022.07.2013|Kategorien: Bloggerwelt|Tags: |0 Kommentare

Feedly wird langsam und träge

Insgesamt betrachtet dürfte Feedly jener Reader sein, der vom Verschwinden des Google Readers in Sachen Nutzerzahlen wohl am meisten profitiert hat. Obwohl bei Feedly richtig aufgerüstet wurde sind die zu verarbeitenden Datenmengen doch etwas viel. Seit einiger Zeit beobachte ich nun schon, dass meine abonnierten Feeds teils stark verzögert aktualisiert werden. Artikel die auf den jeweiligen Seiten längst online sind kennt Feedly noch gar nicht. Dieses Verhalten erinnert mich ein wenig an die Zeiten von Feedburner, bei dem es auch Stück um Stück träger wurde. Was mir auch noch auffiel, worüber ich bislang aber keinen anderen Artikel lesen konnte ist [...]

Von |2013-07-20T20:59:36+02:0021.07.2013|Kategorien: Praxistests|Tags: , |13 Kommentare

RSS-Nutzer zeigen sich gegenüber Google enttäuscht

Noch nie zuvor habe ich innerhalb von nur kurzer Zeit soviel über Feedreader gelesen wie seit vergangenem Mittwoch als bekannt wurde dass der Google-Reader eingestampft werden soll. Obwohl noch ein bisschen Zeit bleibt bis es soweit ist - 31.07.2013 - werden bereits sehr intensiv Alternativen vorgestellt und getestet wohin man auch blickt. Meinen "Feedreader-Nachfolger", der seinen Dienst bereits bereits verrichtet habe ich schon gefunden. Die Wahl fiel auf Feedly, einen Reader der alles mitbringt was man braucht, schnell und dennoch einfach in seiner Bedienung geblieben ist. Der Google-Reader wird eingestellt. Wie u.a. zu lesen ist soll das ganze "zu Gunsten" [...]

Von |2013-03-18T11:23:50+02:0018.03.2013|Kategorien: Persönliches|Tags: , , |3 Kommentare

Feedly bester Google Reader Ersatz

Das zurückliegende Wochenende hatte ich genutzt um einen adäquaten Ersatz für den Google Reader zu finden. Um es vorweg zu nehmen - unter allen (an-)getesteten Feedreadern hat Feedly mit einem deutlichen Vorsprung das Rennen gemacht. Feedly ist modern, bringt alles an Funktionen mit was man von einem Feedreader erwartet und ist binnen 5 Minuten Dank des direkten Imports aller Feeds aus dem Google Reader einsatzklar. Die wenigen und notwendigen Englischkenntnisse dürften für Internetnutzer kein wirkliches Problem darstellen. Feedly gibt es als Ad-On für den Firefox, als App für Google Chrome und Safari. Für mobile Geräte stehen Apps für Android, iOS [...]

Von |2013-03-18T13:58:59+02:0017.03.2013|Kategorien: Praxistests|Tags: |14 Kommentare

Netvibes anstelle von Google Reader

Eine ernstzunehmende Alternative zum Google Reader ist der Feedreader von Netvibes den ich mir mal näher angesehen habe. Zwar ist die Einrichtung etwas "gewöhnungsbedürftig" wenn man direkt von Google kommt, nach relativ kurzer Einarbeitungszeit läuft der Feedreader jedoch wie am Schnürchen. Netvibes könnte nach alle dem was ich zunächst gesehen und ausprobiert habe mein Nachfolger zum "in Rente gehenden Google-Reader" werden. Sein größter Vorteil gegenüber den Desktopvarianten, er ist online von überall benutzbar. Aber auch dieser Feedreader hat Licht- und Schattenseiten zu bieten die mir einen spontanen Entschluss zum Umstieg doch schwerer machten als zunächst angenommen. Es wäre ja auch [...]

Von |2018-10-20T08:40:17+02:0016.03.2013|Kategorien: Persönliches|Tags: |5 Kommentare

Alternativen für den Google Reader

Der Google Reader stellt seinen Dienst ein. Der schrittweise Abbau des Dienstes in Form von einer Nichtweiterentwicklung und zum Gunsten von Google+ hat diese Entscheidung vielleicht erahnen lassen, so schnell hatte wohl niemand wirklich damit gerechnet. Ab 01.07.2013 ist der Google Reader nicht mehr als ein Teil der großen Internetgeschichte. Wieviele Anwender es beim Google Reader gibt weiß niemand genau, es sind jedoch sicher nicht wenige. Denn der Google Reader hatte einen für mich entscheidenden Vorteil, er ist ein Onlinereader und konnte von jedem Computer aus gestartet werden. Zahlreiche andere Feedreader bieten diese Möglichkeit leider nicht an. Trotzdem ist es [...]

Von |2018-11-07T09:24:15+02:0014.03.2013|Kategorien: Internet|Tags: , |13 Kommentare

Letzter Aufruf – bitte Feedadresse ändern

Es ist soweit - in 3 Tagen wird meine Adresse beim Feedburner endgültig abgeschaltet! Mit diesem Beitrag möchte ich alle Leserinnen und Leser ein letztes Mal darauf hinweisen die Feedadresse von Nicht spurlos  bitte abzuändern. Bitte verwende künftig die nachfolgend genannten Feedadressen um bei Nicht spurlos am Ball zu bleiben. Mein Beitragsfeed: https://www.nicht-spurlos.de/feed/ Mein Kommentarfeed: https://www.nicht-spurlos.de/comments/feed/ Alle Feedadressen zu den einzelnen Kategorien ändern sich entsprechend. Vielen Dank und weiterhin viel Spaß beim Lesen.

Von |2012-03-09T17:58:24+02:0003.04.2012|Kategorien: Persönliches|Tags: , , |5 Kommentare

Feedburners Rache

Es spielt nicht wirklich eine entscheidende Rolle und weil es sowieso nur noch 3 Wochen sind bis sich meine Feedadresse ändert nehme ich es gelassen hin. Trotzdem finde ich es merkwürdig, dass jetzt wo ich bei Feedburner "gekündigt" habe sich Eigenschaften des Dienstes einschleichen über die ich bislang nur gelesen habe. Bis zum Tag der Kündigung klappte die Auslieferung meines Feeds absolut problemfrei und - vor allem schnell! Seit dem Tag der Kündigung hat sich das Blatt um 180 Grad gewendet. Zwischen der Veröffentlichung meines Beitrags und der Auslieferung des Feedburner-Feeds vergehen zwischen 4 und 7 Stunden. Der Feedburner lässt [...]

Von |2018-12-27T13:40:38+02:0015.03.2012|Kategorien: Dies & Das|Tags: , , |10 Kommentare

Die Adresse meines Feeds ändert sich

Vor einiger Zeit hatte ich es bereits angekündigt, dass der Feedburner wieder durch meinen "hauseigenen Feed" abgelöst wird. Noch ist es nicht soweit, doch  der Countdown läuft bereits. In den nächsten 2 Wochen leitet Feedburner alle Anfragen automatisch zu meinem Blog um. Dadurch versäumt niemand etwas der bisher meine Feedburner-Adresse verwendet abonniert hat. In den darauf folgenden 2 Wochen wird Feedburner eine Umzugsmeldung anzeigen und die Leser auf die neue Feedadresse hinweisen. Ab dem 6. April 2012  wird meine Adresse beim Feedburner komplett deaktiviert. Alles was dann noch ausgeliefert wird ist ein  Fehler 404 (Feed not found). Deswegen möchte ich [...]

Von |2018-11-07T09:17:59+02:0007.03.2012|Kategorien: Persönliches|Tags: , , |19 Kommentare

Vom Feedburner zurück zum hauseigenen Feed

Spricht man über den Feedburner stößt man auf zwei Lager an Meinungen. Die einen lieben den Dienst - nicht zuletzt wegen seiner Statistiken etc. - die anderen wiederum sehen weder Sinn noch Notwendigkeit den eigenen Feed über den Feedburner auszuliefern. Sowohl die eine als auch die andere Sichtweise haben ihre Berechtigung. Doch da gibt es auch eine gewisse Zahl an ABER..... Gründe dem Feedburner den Rücken zu kehren. Auch ich trage mich seit längerer Zeit mit dem Gedanken meinen Feed wieder "im Original" auszuliefern und nicht wie derzeit via Feedburner umzuleiten. Mich plagen zwar (derzeit) keine Probleme wie Hans von [...]

Von |2019-06-28T08:11:20+02:0003.03.2012|Kategorien: Bloggerwelt|Tags: , , , |13 Kommentare