Beiträge

schmerzen missgeschick

Noch keine zwei Wochen ist es her dass die DSGVO gegriffen hat und täglich liest man von diversen Kuriositäten im Zusammenhang mit dem neuen Datenschutzgesetz. Nichts anderes war auch zu erwarten. Doch bei so manchen Meldungen muss ich mich ernsthaft fragen, „welch Schmerzen müssen Leute an bestimmten Stellen haben“, die ein solches Gesetz einerseits überhaupt […]

Datenschutz im Internet

Nun ist es also soweit, die DSGVO ist zum Faktum geworden. Was hat man in die letzten Monaten alles lesen können über diese Art von „Umgestaltung des Datenschutzes“. Und je näher der heutige Tag kam, desto hektischer wurde es damit die geforderten Anpassungen alle bis gestern umgesetzt werden konnten. Zeitgleich greift seit 25.05.2018 auch das […]

Mütterrente

Das Thema gerechte Mütterrente beschäftigt Gewerkschaften wie auch Sozialverbände schon seit geraumer Zeit, bisher aber ohne einen wirklichen Durchbruch bei der Umsetzung zu erlangen. Die bisher geführten Gespräche brachten kein Ergebnis zu Tage, die Umsetzung der Gleichstellung aller Mütter wurde immer wieder „vertagt“. Es ist eine Thematik deren sich viele nicht bewusst sind weil deren […]

Ohne Artikelbild

Vornweg muss hier erwähnt werden, dass Bilddatenbanken von ihrer Idee her eine tolle Sache sind. Der Begriff „gefährlich“ bezieht sich hier auch nicht auf die Sicherheit dieser Portale während der Nutzung. Ganz kurz zusammengefasst, ein Artikelbild gehört bei Blogs einfach mit dazu. Natürlich hängt es vom verwendeten Theme ab ob Artikelbilder unterstützt werden oder nicht. […]

2014

In wenigen Tagen ist es wieder soweit. Mit dem Jahreswechsel ändern sich wieder einige Dinge, von denen aber nicht alle pauschal betroffen sind. Die wichtigsten Änderungen ab 1. Januar 2014 habe ich hier einmal zusammengefasst. Geeichte Zähler für Warmwasser und Heizung Ab Januar müssen Vermieter darauf achten für die Erfassung von Warmwasser- bzw. Heizkosten nur […]

gesetzessammlung

Gesetze und Paragraphen, Rechtsverordnungen und Einzelvorschriften – unter dem Strich weiß keiner exakt wie hoch die Zahl ist. Sie bewegt sich irgendwo im Bereich von 90.000. Ein nicht genau zu beziffernder Teil davon ist garantiert nicht notwendig weil nicht zuletzt auch völlig unverständlich. Da ist es nicht wirklich verwunderlich, wenn sich der „ganz normale Bürger“ […]

frage

Ein bisschen erstaunt war ich schon als ich davon las, dass der Verfassungsschutz auf seiner Webseite nun einen Newsletter anbietet der auch von Otto Normalverbraucher abonniert werden kann. So weit so gut, wer´s braucht. Aber in der Datenschutzerklärung die akzeptiert werden muss steht u.a. ein Satz der etwas säuerlich aufstößt: Erfassung der IP-Adresse für Webanalysedienste […]