Startseite » Archiv vom Sicherheit

Archiv vom Sicherheit

Wohnungseinbrüche sind wie ein Tagesgeschäft

Einbrecher Tresor

Die Zahl der in Deutschland verübten Wohnungseinbrüche geht nahezu stetig nach oben und kratzt in diesem Jahr an der 170.000er Marke. Das sind statistisch gesehen ~ 465 Straftaten pro Tag. Noch etwas deutlicher vor Augen geführt bedeutet dies rund 20 Einbrüche in der Stunde. Die Wahrscheinlichkeit selbst zum Opfer eines Wohnungseinbruches zu werden relativ hoch auch wenn dies von vielen gerne verdrängt wird. Das Szenario rund um die Einbrüche hat sich im Vergleich zu früheren Jahren erheblich geändert. Heute wird eine nicht unerhebliche Zahl der Wohnungseinbrüche von aus Osteuropa gesteuerten und sehr gut organisierten Banden verübt. Exaktere Zahlen sind nicht zu letzt wegen der geringen Aufklärungsquote ...

Alles lesen

Ein Netz voller Spione und Feinde?

Datenschutz im Internet

Es wird stets ein nie endendes Thema sein – das Internet und der Datenschutz. Ob der BND, die NSA oder wie die Geheimdienste alle heißen mögen, alle sind im Netz stets auf der Suche nach Daten, sei es auf ganz legalem Wege oder durch etwas fragwürdigen Wegen. Daten die Leute wie Du und ich ins Internet stellen – aus welchen Beweggründen auch immer. Nicht zuletzt sind es die sozialen Netzwerke wie Google, Facebook und andere die sehr gerne als Datenkraken betitelt werden. Zugegeben, der Datenhunger ist enorm. Und er begegnet uns an jeder Ecke des Internets, heute mehr als vor ...

Alles lesen

Praxistest: mSpy App für Android

Nachtsituation

Wo bleibt Markus nur? Mensch, schon nach Neun und Sabine ist immer noch nicht da! Die Namen der beiden sind frei erfunden, die Situation durchaus nicht und wird so manchem Elternteil mit absoluter Sicherheit bekannt vorkommen. Nicht nur die Zeiten haben sich verändert, auch unsere Kinder bzw. Jugendlichen haben heute andere Gewohnheiten denen sie nachgehen. Nicht immer sind diese Gewohnheiten komplett harmlos, werden jedoch von unseren Kids nicht als mögliche Gefahr erkannt. Jugendliche können es meist nicht verstehen oder werden nicht selten säuerlich wenn sich Eltern eigentlich nur Sorgen machen und wissen möchten was ihre „Zöglinge“ machen oder wo sie ...

Alles lesen

Ashampoo Anti-Virus 2014

ashampoo-anti-virus 2014

Sicherheit im Internet ist immer ein zweischneidiges Schwert. Je mehr man seinen Computer „abriegelt“, desto unkomfortabler kann die Nutzung des Internets sein weil u.a. Webseiten nicht mehr dargestellt werden wie sie geplant waren. Für diesen Spagat gilt es die richtige Mischung zu finden. Eine hundertprozentige Sicherheit kann es sowieso nicht geben. Trotzdem kann man selbst dazu beitragen, dass Gefahren schnell erkannt bzw. gebannt werden. Das brandneue Ashampoo Anti-Virus 2014 ist nur eines von vielen – zum Teil auch kostenlosen – Antiviren-Programmen die auf dem Markt sind. Kostenlose Software muss nicht zwangsläufig schlechter sein als kommerzielle. Bei kostenlosen Angeboten hapert es aus eigener ...

Alles lesen

Wordfence – WordPress überwachen und absichern

Sicherheitsschloss

Attaken auf einen Blog gibt es über einen Tag betrachtet in großer Zahl ohne dass der Admin davon etwas mitbekommt. Über das Plugin Limit Login Attempts und dessen Schutzmöglichkeiten hatte ich diesbezüglich schon berichtet. Dass der Schutz dieses Plugins ggf. schnell an seine Grenzen kommen kann und weitere Sicherheitsmechanismen wichtig sind möchte ich an dieser Stelle der Vollständigkeit halber nicht verschweigen. Dass die Raffinesse der Hacker immer weiter zunimmt muss denke ich nicht extra erwähnt werden. Bei der Blogsicherheit geht es mir nicht ausschließlich darum dass meine eigenen Daten geschützt sind sondern insbesondere auch darum, dass meine Besucher / Leser ...

Alles lesen

Login Attempt – Schutz reicht nicht mehr aus

achtung

Die „Einbruchsversuche“ ins Backend von WordPress nehmen stetig zu. Von diesen Vorkommnissen bekommt der Administrator weitestgehend nichts mit… zumindest solange es beim Versuch bleibt. Führt so ein Versuch jedoch zum Erfolg bzw. ins Backend ist es zu spät um geeignete Schutzmaßnahmen zu ergreifen. Wer jetzt vielleicht denkt, „ach bei mir versucht das keiner“, der sollte sich das Plugin mal installieren und die Statistik beobachten. „Admin“ nicht als Username zu verwenden wie es bei der Standardinstallation von WordPress der Fall ist und der Einsatz eines guten Passwortes sollte für jeden Blogbetreiber eine Selbstverständlichkeit sein. Das sind dann schon mal wie ein ...

Alles lesen

Wie sicher ist mein Passwort wirklich?

Ohne Passwörter läuft in unserer digitalen Welt gar nichts mehr. Nicht nur das Onlinebanking schreit nach einer entsprechenden Zugangskontrolle. Shoppingportale, Mail- und Webserver, PC´s, Onlinedienste und vieles mehr benötigen eine sichere Authentifizierung. Bei dieser Anzahl an Zugangskontrollen braucht es viele aber auch gute Passwörter um Unberechtigte „draußen zu halten“. Alle Wörter die im Duden erfasst sind, also alle reale existierende Wörter, sind für Passwörter ungeeignet. Gleiches gilt für Wörter die dem englischen Sprachschatz entspringen. Öfter als man denkt werden Vornamen, Tiernamen oder das Geburtsdatum als Passwort verwendet – für Dienste im Internet wie eine tickende Zeitbombe im Hinblick auf Hacker. ...

Alles lesen

Readme – aber doch nicht gleich jeder

Wordpress

Readme – Lies mich. Hinter solchen Dateien sind oft wertvolle Hinweise für Software aller Art „versteckt“. Ob sie wirklich jemand liest? Alle Nutzer der jeweiligen Software ganz bestimmt nicht. Solange es sich um Software auf dem heimischen PC handelt bin ich eigentlich der Einzige der auf diese Datei Zugriff hat. Im Netz verwendete Scripte – z.B. auch WordPress – geben diese Inhalte vielleicht Dinge preis, die nicht zwangsläufig jeder wissen muss. Über die vermeidbaren Sicherheitslücken von WordPress hatte ich schon vor lange Zeit berichtet. Dabei ging es hauptsächlich um die Verschleierung der installierten Version von WordPress. Im Stammverzeichnis der WordPressinstallation ...

Alles lesen