Im Kreuzfeuer

Startseite/Im Kreuzfeuer

Gewinnversprechen per Post – ein Fall für das Altpapier

Nachdem mich immer wieder Anfragen, sowohl als E-Mail oder im Kommentarbereich, die sich mit der Gesetzeslage bei Gewinnversprechungen beschäftigen, habe ich diesbezüglich dem Bundesjustizministerium angefragt. Die Auskunft des Ministeriums gebe ich hier zur Aufklärung aller Fragen an interessierte Leser weiter. Gewinnspielwerbung ist in Deutschland über das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) geregelt und speziell dann verboten, wenn die Gewinnmitteilung eine Gewinnspielwerbung ist, die zu Unrecht den Eindruck erweckt, der Adressat habe bereits gewonnen oder eine Gewinnspielwerbung, bei der nicht der Wille besteht, die Gewinne zur Auszahlung zu bringen bzw. die Teilnahme an einem Gewinnspiel von dem Erwerb der Ware [...]

Von |2019-06-01T12:46:40+02:0004.06.2008|Kategorien: Im Kreuzfeuer|Tags: , , , |13 Kommentare

Paypal Spam verunsichert Internetnutzer

Zähle ich die Summen zusammen, die seit gestern Abend hier angeblich abgebucht worden sind, dann lande ich schon im gehobenen 5-stelligen Bereich. Die E-Mails haben folgenden Inhalt: Sehr geehrter Kunde, sehr geehrte Kundin! Ihr Abbuchungsauftrag Nr. 911665847420 wurde erfullt. Ein Betrag von 4026.00 EURO wurde abgebucht und wird in Ihrem Bankauszug als "Paypalabbuchung " angezeigt. Sie finden die Details zu der Rechnung im Anhang PayPal (Europe) S.224; r.l. & Cie, S.C.A. 22-24 Boulevard Royal L-2449 Luxembourg Vertretungsberechtigter: Brent Bellm Handelsregisternummer: R.C.S. Luxembourg B 118 349 Der Betreff dieser E-Mail ist unterschiedlich gehalten und kann als "Rechnung", Arbeitsvertrag", "Mietvertrag" oder "Lastschrift" [...]

Von |2013-05-22T10:26:07+02:0001.06.2008|Kategorien: Im Kreuzfeuer|Tags: , |49 Kommentare

Gratis oder für’n Arsch?

Wenn ich mir die Gratisversprechen eines deutschen Printshops ansehe, die ich hier in allen möglichen Varianten per E-Mail immer und immer wieder erhalte, dann macht die Erklärung von Stupidedia für das Wort "Gratis" wirklich Sinn. Wenn "gratis" nicht die andere Bedeutung von "umsonst" bedeutet, bedeutet "gratis" "für'n Arsch". Obwohl man mit dem Gratisversprechen auf Webseiten gezerrt gelockt wird, darf man ziemlich schnell feststellen, dass die Versandkosten trotzdem fällig werden. Und diese Portokosten könnten manchmal fast den Anschein erwecken, dass die Ware mit dem Taxi geliefert wird. Das Gratis mit dem Sternchen (gratis*) ist in meinen Augen nichts anderes als eine [...]

Von |2019-06-01T13:20:15+02:0026.05.2008|Kategorien: Im Kreuzfeuer|Tags: |3 Kommentare

Gewinne des Gutschein Blogs

Gehen definitiv feststehende Gewinner des Gutschein Blogs leer aus? Ich hätte gerne meine versprochene Flasche Likör (Ficken)! Ob es den Gutschein-Blog überhaupt noch gibt ist schwer zu sagen. Der letzte Beitrag von Bloginhaber Markus Feustel stammt immerhin vom 27. Februar 2008. Auf E-Mails bekomme ich keine Antwort und meine Kommentare werden nicht freigeschaltet (zumindest bislang nicht). Sei es darum, ich kann auch ohne meinen zugesagten Gewinn leben, den ich bei der Auslosung am 23. November 2007 bestätigt bekam. Nach nahezu 6 Monaten Wartezeit wäre der Versand langsam mal angebracht gewesen. Sich nicht einmal zu melden ist auch nicht unbedingt die [...]

Von |2019-06-01T13:18:26+02:0018.05.2008|Kategorien: Im Kreuzfeuer|Tags: , , , |11 Kommentare

GEZ ändert Verfahren zur Gebührenbefreiung

Die Gebühreneinzugszentrale Köln hat den Verfahrensweg geändert, den man beschreiten muss wenn die Berechtigung zu einer Gebührenbefreiung vorliegt. Allerdings wusste hierbei offenbar die linke Hand nicht, was die rechte im Moment tut. Das Antragsformular welches seitens der GEZ verschickt wird ist nämlich seiten vielen Wochen auf einem alten Stand. Ein Hinweis über die geänderte Vorgehensweise fehlt komplett. Bisher war es nötig, dass die Echtheit eines entsprechenden Bescheides der zur Befreiung berechtigt durch die ausstellende Behörde mittels einer Unterschrift auf der Rückseite bestätigt werden muss. Folglich gehen die Betroffenen (wie mir bestätigt wurde zu Dutzenden täglich) zum entsprechenden Amt mit dem [...]

Von |2008-04-25T15:29:22+02:0025.04.2008|Kategorien: Im Kreuzfeuer|Tags: , |3 Kommentare

Flatrateanbieter: Die Gier nach Kunden lässt grüßen

Zur Zeit schleudern die Telefongesellschaften ja reihenweise den Kunden Briefe um die Ohren mit Androhungen von Kündigung, wenn man sich beim Telefonkonsum nicht sofort einschränkt! Haben die den selbstgeschaffenen Begriff "Flatrate" nicht kapiert? Kurz und klar ausgedrückt: Telefonanbieter, die ihren Kunden Flatrates verkaufen, manchmal sogar förmlich aufzwingen nur um Kasse zu machen und dann den Kunden kündigen weil er davon Gebrauch macht, haben außer den Profit nichts anderes im Hirn. Es scheint in der Branche echte Masche zu werden, seinen eigenen Versprechungen nicht mehr gerecht werden zu wollen. Werben, dass sich die Balken biegen, das Blaue vom Himmel versprechen und [...]

Von |2019-06-01T13:15:29+02:0015.04.2008|Kategorien: Im Kreuzfeuer|Tags: , , |1 Kommentar

Middle Finger Salute for URLfan

Contentklau ist sicherlich kein Kavaliersdelikt, auch in englischsprachigen Gegenden nicht. Einfach den Feed abzugreifen und auf der eigenen, werbegespickten Webseite einbinden um damit Traffic und Pageloads zu erzeugen verdient von meiner Sichtweise aus nur diese Geste! Nicht ich muss darum bitten damit aufzuhören, sondern URLfan sollte eigentlich im Vorfeld anfragen, ob sie das dürfen bzw. ob ich damit einverstanden bin. Aber wer selbst nicht im Stande ist eigenen Content zu produzieren, der bedient sich der Einfachkeit halber einfach an fremden Beiträgen. Lasst es einfach sein und gut is.... Bildquelle: Wikipedia - Vidrio

Von |2019-06-01T12:46:38+02:0012.04.2008|Kategorien: Im Kreuzfeuer|Tags: |3 Kommentare

Plakatterror um zwei Eisbären

Tierfreund hin oder her, Eisbärenliebhaber gut und schön. Aber tun solche schwachsinnigen Diskussionen wirklich not, wer nun wo den jüngeren, schöneren, weißeren und berühmteren Eisbären hat? Eine niveaulose Herabsetzung sei es, weil der Nürnberger Zoo nun ein Plakat schuf mit der Aufschrift „Knut war gestern“! Sorry, aber ein solches Verhalten bedarf ja schon nahezu krankhafter Veranlagung. Lasst den Nürnberger doch auch ihre Freude am ihrem Eisbären, mein Gott!  Wegen zwei durchaus niedlichen Zoobewohnern einen derartigen Hick-Hack zu veranstalten ist echt nicht mehr normal. Oder hat hier jemand Angst, von Flocke könnte ein Souvenir mehr verkauft werden als von Knut? :roll:

Von |2019-06-01T13:09:48+02:0031.03.2008|Kategorien: Im Kreuzfeuer|Tags: , |4 Kommentare

Zeitumstellung ist Quatsch aber Fakt

Ja es ist wieder soweit, die Uhren werden heute Nacht um 02.00 Uhr um 1 Stunde vorgestellt. Gültig ist die Sommerzeit dann bis zum 26.10.2008, wo die sinnlose Prozedur in umgekehrter Richtung wiederholt wird. Wen der ganze Klimm-Bimm näher interessiert kann das bei Zeitumstellung.de detailliert nachlesen. Auch wenn 62 % der Bundesbürger die zweimalige Zeitumstellung pro Jahr für einen verzichtbaren Umfug halten wird an der angeblich energiesparenden Maßnahme weiterhin festgehalten. Energie, die durch längeres Tageslicht eingespart wird, geht durch Heizkosten wieder flöten. Früheres Aufstehen in der kalten Jahreszeit zieht einen Heizmehrbedarf nach sich. Wirklich Energie gespart? Interessante Meinungen zum Thema [...]

Von |2019-06-01T13:09:47+02:0029.03.2008|Kategorien: Im Kreuzfeuer|Tags: , |1 Kommentar

Warum ausgerechnet jetzt Herr Herrmann?

Um keine Panikreaktion der Bevölkerung auszulösen, wurde die Vereitelung eines geplanten Terroranschlages beim Eröffnungsspiel der Fussball WM 2006 verschwiegen. So weit so gut. Verängstigte Menschenmassen wären das letzte gewesen, was man zur WM hätte gebrauchen können. Und zum Glück ist nichts passiert, keine Frage. CSU-Innenminister Herrmann aus Bayern wandte sich jetzt an den Sender N-TV. Doch warum jetzt diese Veröffentlichung von Fakten, nahezu 2 Jahre nach dem geplanten und vereitelten Anschlag aber nur kurz vor der Fussball EM in der Schweiz und Österreich? Auf die Idee, dass jetzt wieder etwas Unheilvolles in den Köpfen der Menschen schwirrt sind Sie nicht [...]

Von |2019-06-01T13:09:47+02:0028.03.2008|Kategorien: Im Kreuzfeuer|Tags: , , |0 Kommentare