Gier

/Schlagwort: Gier

Zapfenstreich – Was erlauben Wulff?

Ihm den richtigen Marsch blasen, das hätte man schon viel früher tun sollen. Statt dessen wirft man ihm Gold und Perlen noch zusätzlich hinterher. Dieser Große Zapfenstreich ist die Lachnummer schlechthin, vielleicht genau deswegen werden die Gäste immer weniger. Wulff kann sich dann auch noch die übrigen Schnittchen einpacken lassen - darauf kommt es jetzt nicht mehr an. Nun ist es also soweit - Ex-Bundespräsident Wulff streicht endgültig die Segel. Beim großen Zapfenstreich heute Abend in Berlin gibt es aber zwei Besonderheiten. Eingeladene Gäste sagen in großer Zahl ab (160 der 370 eingeladenen Gäste kommen nicht) und werden nicht erscheinen [...]

Von |2019-06-01T13:11:14+02:0008.03.2012|Kategorien: Politisches|Tags: , , |6 Kommentare

Hundesteuer – ein ärgerliches Überbleibsel aus dem Mittelalter

Hunde werden besteuert, Katzenbesitzer bleiben jedoch trotz erheblich größerer Anzahl außen vor. Zwischen München und Hamburg kassiert jede Gemeinde Summen nach eigenem Ermessen aber ohne jeglichen Sinn. Das Bundesfinanzministerium schweigt sich dazu aus und beruft sich auf die Geschichte der Hundesteuer aus dem Mittelalter. Steuergerechtigkeit sieht jedoch anders aus. Dass politisches Handeln in Deutschland manchmal wirklich mehr als mittelalterlich ist wissen denke ich viele. Dies stellen die Damen und Herren Volksvertreter immer wieder unter Beweis. Eines allerdings stammt tatsächlich aus dem 15. Jahrhundert, die Hundesteuer oder wie sie damals bezeichnet wurde "Hundekorn". In Deutschland tauchte die Hundesteuer erstmals im Jahre [...]

Von |2019-06-01T12:47:55+02:0015.02.2012|Kategorien: Im Kreuzfeuer|Tags: , , , |7 Kommentare

Erst kommt das Geld, dann der Mensch

Der Weg in ein Pflegeheim ist nicht nur deswegen steinig weil es schwierig ist dort einen Platz zu bekommen, es bedeutet auch ein Stück weit seine Eigenständigkeit aufgeben zu müssen. In wie weit dies wirklich zutreffend sein muss hängt ganz allein von der Einrichtung ab. Der gebotene Rahmen sprich der Umgang mit den Bewohnern kann hier durchaus Geborgenheit und das Wissen vermitteln, "gut aufgehoben" zu sein. Unter dem Strich also etwas, was man für weit über 3000 Euro pro Monat schon erwarten könnte. Zum Pflegenotstand und dessen (Mit-)Gründe hatte ich schon vor langer Zeit einen Beitrag geschrieben. Gutes Pflegepersonal stellt [...]

Von |2012-08-21T16:30:21+02:0028.06.2011|Kategorien: Persönliches|Tags: , , , |11 Kommentare

Vatertagsmenü

Na das ist doch mal eine leckere Angelegenheit und so schön passend für den Vatertag. Wie wär es denn mit Käse der gar kein Käse ist? Gerade bei Tiefkühlprodukten wird beschissen was das Zeug hält und über die Supermärkte an die Konsumenten vertickt. Da fällt mir gerade ein TV-Werbespot ein, bei dem Käse übers Baguette geraspelt wird.... hm wie lecker. Was es wohl wirklich war, was da gehobelt wurde? Und da wundert man sich dann über die eine oder andere "gesundheitliche Erscheinung", für die es keine so richtige Erklärung gibt. So langsam aber sicher darf man wirklich nichts mehr glauben, [...]

Von |2019-06-01T13:27:56+02:0020.05.2009|Kategorien: Im Kreuzfeuer|Tags: , , , |0 Kommentare

Geldanlage – Die Katze im Sack kaufen

Wenn wir ein Auto kaufen gehen, dann wird erst verglichen, gelesen, informiert, probegefahren gehandelt und und und. Wir wollen auf Nummer sicher gehen wenn wir viel Geld ausgeben, damit wir nicht einen Ladenhüter oder ein absolutes Nischenprodukt aufgebügelt bekommen. Das ist vernünftig - keine Frage. Doch beim Autokauf geht es "nur" um zehntausend oder fünfzehntausend Euro. Warum lassen dann so viele Geldanleger diese Vorsicht nicht auch dann walten, wenn es um noch höhere Beträge geht, um Existenzabsicherung und Altersvorsorge? Da vertraut man blind einem Bankberater der nur eines im Sinn hat - seine Provision für den Geschäftsabschluss! Der Kauf von [...]

Von |2008-10-12T19:06:21+02:0012.10.2008|Kategorien: Persönliches|Tags: , , , |2 Kommentare

Flatratesterben – irgendwie logisch

Irgendwie ist es kein Wunder, dass der eine oder andere Telefonanbieter seine einst angepriesenen Flatratetarife im Bereich der Telefonie wieder storniert, die Verträge kurzerhand kündigt. An den Grundpreisen der einzelnen Tarife ist nicht viel verdient, zieht man die Leitungs-Mietpreise der Deutschen Telekom ab. Wirklicher Verdienst ist dann nur noch mit der Masse der Kunden erzielt werden. Bleibt diese anspekulierte Masse allerdings aus, macht auch der "tollste Anbieter" einen Rückschritt, kündigt das "Telefonieren for free" wieder um wieder die Kasse klingeln zu hören. Jetzt kann man darüber philosophieren, mit welchem Geschäftszweig die Deutsche Telekom ihre Kohle macht, mit echten eigenen Kunden [...]

Von |2019-06-01T13:35:29+02:0027.07.2008|Kategorien: Dies & Das|Tags: , |0 Kommentare

Milch-Streik ist eine Schande

Lebensmittel zu vernichten ist eine perverse Form des Protests Lieferboykott, Milchpreise und Protest hin oder her, Lebensmittel einfach aus Gier heraus zu vernichten ist eine Schande und ein Schlag ins Gesicht von hungernden Menschen. Ein Landwirt, der es sich finanziell leisten kann seine Produkte statt für einen geringeren Preis zu verkaufen diese lieber zu vernichten und somit nichts zu bekommen, dem geht es wirtschaftlich noch viel zu gut! Auch wenn es sich bislang "nur" um eine Minderheit handelt, die sich an diesem Protest beteiligt und aus Solidaritätsgründen auf die Beteiligung anderer europäischer Milchbauern hofft, stellen diese Landwirte eine Schande dar. [...]

Von |2019-06-01T13:24:20+02:0028.05.2008|Kategorien: Politisches|Tags: , , , |61 Kommentare

TV-Werbung macht Kinder dick

"Fernsehwerbung für Kinder im Vorschulalter ist nicht akzeptabel", so der Vorsitzende der DGKJ-Ernährungskommission, Berthold Koletzko. Sicherlich hat er nicht ganz unrecht damit, wenn er in dem Zusammenhang auf übergewichtige Kinder anspielt, deren Zahl in Deutschland bei 15% liegen soll. Doch sind es wirklich nur die Werbespots im Fernsehen, welche auf die Kinder einwirken? Es mag nicht ganz einfach sein, einem Kind etwas auszureden, was es im TV angepriesen bekommen hat. Doch solange die Süßigkeiten über den Bildschirm flackern ist das grundsätzlich noch möglich - Gequängel mit eingeschlossen. Was aber ist in den Supermärkten? Ich kenne so gut wie keine Supermarktkasse, [...]

Von |2019-06-01T13:11:11+02:0007.04.2008|Kategorien: Persönliches|Tags: , , |6 Kommentare

Satelliten-Internet wesentlich besser

Ich hatte schon einen provokanten Spruch auf den Lippen, als ich gestern in einem Marner Supermarkt unfreiwillig Zeuge eines Beratungsgespräches wurde. Doch weder Lust noch Zeit waren meine Begleiter gewesen um mich mit in dieses Gespräch einzuklinken.  Der in meinen Augen dreiste Vertreter eines Anbieters der Kategorie Internet über Satellit erzählte dem Interessenten, dass die Zuverlässigkeit und Schnelligkeit einer Internetverbindung via Satellit unschlagbar sei und keinerlei Nachteile mit sich bringen würde.  Ein Vertrag mit den herkömmlichen Anbietern und via Kabelmodem stehe der Güte von Satellitenverbindungen um Längen hinten nach, so der mobile Verkäufer.  Ob der Verkäufer wirklich wusste, von was [...]

Von |2019-06-01T13:09:44+02:0016.03.2008|Kategorien: Dies & Das|Tags: , , , |1 Kommentar

Die „lieben“ Vermieter

Oh ja man kennt sie durchaus. Wohl dem, der ihnen noch nie begegnet ist, den Vermietern sich als kleine Götter sehen. Es liest sich ein wenig wie ein Drehbuch zu einer Komödie, was Gilly mit seinem Vermieter erlebt hat. Und Schuld hat nur eine defekte Spülmaschine, die zur Mietsache gehört und für deren ordnungsgemäße Funktion der Vermieter zu sorgen hat!  Die Sache ist eskaliert und aus einer defekten Spülmaschine wurde nun eine fristlose Kündigung wegen angeblicher Mietschulden. Wenn es für Gilly nicht mit so viel Ärger verbunden wäre, könnte man sich über die Angelegenheit köstlich amüsieren.  Aber auch ich habe [...]

Von |2018-11-07T09:00:53+02:0026.02.2008|Kategorien: Persönliches|Tags: , |2 Kommentare