Startseite » Archiv vom Politik

Archiv vom Politik

Entwicklungen seit Trump zum Präsident gewählt wurde

Zu Beginn dieses Jahres hätten wahrscheinlich noch wenige Menschen darauf gewettet, dass Immobilienhai und Kasinomagnat Donald Trump zum mächtigsten Mann der Welt werden würde. Aber seit den Wahlen im letzten Monat steht fest, dass Trump der 45. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika wird. Vom Time Magazine wurde er sogar zur Person des Jahres gewählt. Und allen, die bisher angenommen hatten, dass Trumps hitzige Diskussionen lediglich Teil seiner Wahlkampagne waren, mussten bereits feststellen, dass der zukünftige Präsident wohl auch weiterhin ein unberechenbares und respektloses Verhalten an den Tag legen wird. Das zeigt sich sowohl an seinen Twitter-Beiträgen als auch an ...

Alles lesen

Brexit – England kehrt europäischer Diktatur den Rücken

EU Austritt Brexit

Welchen Stellenwert Umfragen und Prognosen haben hat sich gestern in Großbritannien eindrucksvoll gezeigt. Glaubte man so mancher Vorhersage, dann bliebe Großbritannien in der EU. Stattdessen – Brexit! Mit 52:48 stimmten die Briten für den Ausstieg aus der europäischen Diktatur. Aus persönlicher Sicht kann ich hierzu nur meinen Glückwunsch zu dieser Entscheidung aussprechen. Ob es bei diesem einen Ausstieg bleiben wird muss die Zeit zeigen. Eine Kandidatenliste der ausstiegswilligen EU-Mitgliedsstaaten gibt es durchaus. Restliche „EU-Sklaven“ sehen Nachteile durch Brexit voraus Sicherlich wird die „Umstellung“ auch einen holprigen Weg bescheren. Wirtschaftliche / finanzielle Nachteile werden dabei in den Vordergrund gerückt. Doch dieser ...

Alles lesen

Chancengleichheit für Frauen darf kein Zufall sein

Frauenpower

Diskriminierungen und Benachteiligungen von Frauen unterschiedlichster Art und Intensität gibt es weltweit. Insbesondere in sozial schlechter gestellten Staaten ist dies ein großes Problem das zum Teil von einigen auch religiös begründet oder „entschuldigt“ wird. Ein Schwerpunkt der Benachteiligungen liegt auf Bildungschancen und Arbeitsplatzvergabe. Am Ende dieser Abwärtsspirale steht für die Betroffenen Frauen nicht selten die Armut. Der mittlere Osten und Nordafrika bilden die eher traurige Spitzgruppe in Sachen mangelnder Chancengleichheit für Frauen. In Tunesien gibt es eine Entwicklungszusammenarbeit die der Benachteiligung erfolgreich entgegen wirkt. Seit der Revolution in Tunesien im Jahre 2010 hat sich hier wirklich einiges getan. Beispielsweise eine ...

Alles lesen

Es ist Zeit für eine gerechte Mütterrente

Mütterrente

Das Thema gerechte Mütterrente beschäftigt Gewerkschaften wie auch Sozialverbände schon seit geraumer Zeit, bisher aber ohne einen wirklichen Durchbruch bei der Umsetzung zu erlangen. Die bisher geführten Gespräche brachten kein Ergebnis zu Tage, die Umsetzung der Gleichstellung aller Mütter wurde immer wieder „vertagt“. Es ist eine Thematik deren sich viele nicht bewusst sind weil deren Auswirkungen für einen Großteil der Betroffenen noch Jahrzehnte weit in der Zukunft liegen. Dieses Unbewusstsein vieler Betroffener spielt den verantwortlichen Politikern bei ihrer Hinhaltetaktik in die Karten. Damit muss nun endlich Schluss sein, Kindererziehungszeiten müssen gerecht für alle gelten. Kinder sind dem Staat unterschiedliche Anerkennung ...

Alles lesen

Wahlbetrug oder Mittel zum Zweck der Machterhaltung?

Wahlbetrug

Das Vertrauen in die deutsche Politik geht schrittweise bei immer mehr Bürgerinnen und Bürgern verloren. Leider reagieren nicht wenige darauf mit Gleichgültigkeit wenn der Aufruf zur Wahlurne zu gehen erfolgt. Die Wahlbeteiligungen zeigten dies oft eindrucksvoll. So schwappten bisher die Wahlergebnisse mit kleineren Ausnahmen zwischen den beiden großen Parteien hin und her. Eine geringere Wahlbeteiligung begünstigt natürlich auch das Kippen eines Wahlergebnis in eine von der Regierung nicht gewünschte Richtung – in welche auch immer. Um solch ein Kippen zu verhindern gäbe es natürlich ein – wenn auch demokratisch betrachtet – ungeeignetes Mittel, die Manipulation von Wahlergebnissen. Freiburg stellt Wahlergebnisse ...

Alles lesen

Blinder Aktionismus – „Kein Bier für Rassisten“

Einem Menschen Rassismus vorwerfen – das geht in unserer Gesellschaft sehr schnell. Mit einer frei geäußerten Meinung die nicht in das Weltbild des anderen passt landet man ruck zuck in der Schublade der Rassisten, Rechtsradikalen, Menschenfeinde und dergleichen mehr. Dass diese geäußerte Meinung nicht selten die Ansicht sehr vieler anderer Mitbürger ist spielt dabei keine Rolle. Fakten im stillen Kämmerlein kund tun ist aber nicht immer eine akzeptable Lösung. Rechtsradikalismus in den Kreisen von Fussballanhängern ist nichts Neues, das gibt es von den untersten Ligen bis rauf zur Bundesliga. Dass diese Leute mit dem Fussball gar nichts am Hut haben ...

Alles lesen

Niendorf: Grünfläche soll Parkplätzen weichen

Hamburg Niendorf Baumfällung

Im Hamburger Stadtteil Niendorf soll nahe des Neuen Friedhofes (Alwin-Lippert-Weg / Promenadenstraße) eine kleine grüne Oase zugunsten von „ein paar“ Parkplätzen geopfert werden. So jedenfalls wenn es nach dem Willen des zuständigen Bezirksamtes geht. Dort vertritt man nämlich die Ansicht, dass dieser Baumbestand nicht erhaltungswürdig sei. Es gibt in Hamburg mancherorts wahrlich Bäume die auf Grund ihres Zustandes nicht erhaltungswürdig sind. Hier trifft dies aber in keiner Form zu. Der durch diese Rodung gewonnene Parkraum könnte meiner Schätzung zur Folge und bei ganz günstiger Planung der Zufahrtswege und Begrenzungen etwa 20 bis 25 Fahrzeuge aufnehmen. 20 bis 25 Fahrzeuge….. und ...

Alles lesen

Patriotismus in Deutschland nicht erwünscht

Ein argentinischer Sportjournalist zeigt sich nach der verlorenen Weltmeisterschaft einfach als schlechter Verlierer und übt sich derweilen lieber im ach so typischen Nachtreten. Doch diese Art der Kritik an den Feierlichkeiten von Berlin geht schon in eine Richtung die hier so überhaupt gar nicht hingehört. Wegen des Gaucho-Tanzes der Nationalmannschaft am Dienstag auf der Fanmeile werden wir – einmal mehr – als ekelhafte Nazis betitelt. Kurz zusammengefasst ist die Aussage dieses argentinischen Sportjournalisten – Hugo Morales – einfach nur lächerlich. Auch viele Argentinier regen sich über diese Aussagen auf und äußerten ihr Unverständnis für diese Reaktion eines Journalisten. Mal ganz abgesehen davon, dass diese ...

Alles lesen