Strassenverkehr

/Schlagwort: Strassenverkehr

Knöllchen von Park & Control nicht berechtigt

Man muss so manches im Leben schlucken das nicht dem eigenen Weltbild entspricht. Gerechtigkeit ist auch ein Wort welches man öfter mal vermisst. Aber es gibt auch ganz persönliche Grenzen die nicht überschritten werden sollten. Und dazu zählt, zunächst eine falsche Behauptung aufzustellen und auf deren Grundlage dann auch noch versuchen Geld zu kassieren. Einen solchen plumpen Versuch hat die Firma Park & Control aus Stuttgart bei mir unternommen und fand sich ruckzuck in einem Rechtsstreit wieder. Auch wenn es wie in diesem Fall "nur um 30 Euro" geht, niemand kann anderen etwas in Rechnung stellen das nicht geliefert, genutzt [...]

Von |2019-06-12T11:02:25+02:0012.06.2019|Kategorien: Im Kreuzfeuer|Tags: , , , , |2 Kommentare

Die elektronische Parkscheibe

Eine Parkscheibe gehört generell in jedes Auto. Parkflächen auf denen das Auslegen einer Parkscheibe Pflicht ist gibt es in allen Städten und auch in ländlichen Gebieten. Die Problematik ist nur, viele Autofahrer haben zwar "das blaue Kärtchen" in Fahrzeug liegen, vergessen es aber immer wieder auch entsprechend einzustellen und sichtbar zu platzieren. Die Folge daraus im schlimmsten Fall - ein "Liebesbrief der städtischen Parküberwacher". Ärgerlich und unnötig zugleich, denn für diese Verwarnung könnte man sich schöneres leisten als einen Strafzettel. Und ich räume ein, ich habe auch schon vergessen die Parkscheibe auszulegen, ließ sie versehentlich im Seitenfach der Fahrertüre stecken [...]

Von |2019-02-23T10:56:30+02:0023.09.2018|Kategorien: Kommunikation und Technik|Tags: |0 Kommentare
Anzeige


Unfallzeugen suchen und finden

In Deutschland gibt es jährlich rund 2,4 Millionen Verkehrsunfälle die polizeilich aufgenommen wurden. Gerade bei reinen Blechschäden stehen nicht immer Unfallzeugen zur Verfügung und die Schuldfrage bleibt daher sehr strittig. Nicht selten bleibt ein Geschädigter auf den Kosten sitzen die er eigentlich gar nicht zu tragen hätte. Es gibt aber auch die Konstellation dass es zwar Unfallzeugen gibt, diese aber im Augenblick des Unfalls "nicht auf die Idee kommen" sich zu erkennen zu geben. Manche scheuen sich einfach nur davor Laufereien wie Zeugenvernehmung und/oder Gerichtsverhandlung wahrnehmen zu müssen wenn sie als Zeuge zur Verfügung stehen. All denen sei nur kurz [...]

Von |2014-08-05T11:20:14+02:0005.08.2014|Kategorien: Praxistests|Tags: , |0 Kommentare

Achtung Frankreich-Urlauber: Alkoholtester ist Pflicht

Ein ganz besonderer Gag ist unserem Nachbarland eingefallen, der ab heute gesetzlich verankert ist. Jeder Autofahrer muss einen eigenen und unbenutzten Alkoholtester mit sich führen und diesen bei einer Verkehrskontrolle vorweisen können. Was zunächst noch straffrei bleibt kostet ab Ende des Jahres dann 11 € Bußgeld. Kurios - dieses Gesetz gilt sowohl für Urlauber als auch nur für Transitreisende! Den Alkoholtester (alcootest obligatoire) gibt es an Tankstellen, in Apotheken und Supermärkten für rund 1,50 € zu kaufen. Ob sich damit wirklich die Unfallzahlen reduzieren lassen muss die Zukunft zeigen. Ich kann mir allerdings nur schwer vorstellen, dass ein entsprechend angetrunkener [...]

Von |2012-10-04T11:19:10+02:0001.07.2012|Kategorien: Dies & Das|Tags: , , , |1 Kommentar

Autobahndrängler: Herausforderung oder Freibrief?

Auf Deutschlands Straßen wird verbreitet und aktiv nach Verkehrssündern gefahndet. Dabei spielen die Zivilfahrzeuge der Polizei (Provida genannt) eine ganz bedeutende Rolle. Überschreitung der zulässigen Geschwindigkeit, Verstöße gegen Überholverbote sowie Mindestabstand und Nötigung in Form von Drängelei stehen dabei ganz besonders im Visier. Wir alle kennen haben schon mal von schrecklichen Unfällen gehört oder gelesen die von solchen Verkehrsrowdys verursacht werden. Überall können die Beamten der entsprechenden Polizeidienststellen jedoch nicht sein, einige der notorischen Verkehrssünder huschen deswegen immer und immer wieder durch die Maschen der Fahnder. Wer nun denkt, dass er einen solchen Raser mit einer Anzeige dran kriegen kann [...]

Von |2019-06-01T13:33:50+02:0015.04.2011|Kategorien: Im Kreuzfeuer|Tags: , , |9 Kommentare

Das Tempolimit und die Gesetze

Jeder der Auto fährt weiß dass es ein Tempolimit gibt. Doch mal ehrlich: Daran halten tun sich bei weitem nicht alle Verkehrsteilnehmer. In einer 30er-Zone mit 35 zu fahren ist ja auch prozentual betrachtet schon eine "massive Überschreitung". Nicht selten blitzt es dann auch mal. Die Geschichte mit dem "so fahren, dass man jederzeit anhalten kann" kennt man ja - § 3 Abs. 1 StVO. Genau genommen Blödsinn, denn auch wenn ich nur mit 10 km/h unterwegs bin und mir dann jemand vors Auto springt kann ich den Zusammenstoß nicht mehr wirklich verhindern. Dennoch gibt es für meine Begriffe große [...]

Von |2013-05-22T09:29:15+02:0030.03.2011|Kategorien: Hamburg|Tags: , , , |8 Kommentare

The next Top Autobahnmodel

Ich hab ja wirklich schon viel auf deutschen Autobahnen gesehen, aber heute wurde alles dies übertrumpft. Auf der A1 zwischen Hamburg und Lübeck freie Fahrt - bis kurz vor Reinfeld. Schon im Verkehrsfunk gab es den Hinweis, dass es dort auf 5 Kilometer Länge Stop-and-Go gibt. Grund war keiner angegeben. Man denkt vielleicht an einen Unfall, was in dieser Jahreszeit und bei den vielen Verrückten kein Wunder wäre. Doch alles falsch. Die Stop-and-Go-Zone wurde erreicht und man sah gegen Ende dieser auch die gelben Blinklichter einer Baustellenabsicherung. Soweit eigentlich nichts Ungewöhnliches. Erst als ich das letzte von drei Baustellenfahrzeugen passierte [...]

Von |2010-12-15T18:36:27+02:0015.12.2010|Kategorien: Dies & Das|Tags: , |3 Kommentare

Ferngesteuerte Autos

Wer jetzt der Ansicht ist, dass ich mich mit Modellautos beschäftigte liegt völlig daneben. Als "ferngesteuerte Autos" bezeichne ich auch jene Gefährte, deren Fahrer/in kleiner als die Kopfstützen sind und somit vom nachfolgenden Verkehr gar nicht wirklich wahrgenommen werden können. Diese Fahrzeuge machen wirklich den Eindruck als seien sie unbemannt unterwegs. Ein solches Funkauto ist mir gestern in die Quere gekommen - stehend am rechten Fahrbahnrand. Und weil das Fahrzeug einen unbesetzten Eindruck auf mich machte setzte ich zum Überholvorgang an weil ich nicht vor hatte meine zeit sinnlos dahinter zu verbringen. Als ich ungefähr auf gleicher Höhe war konnte [...]

Von |2012-08-21T14:28:28+02:0020.05.2010|Kategorien: Dies & Das|Tags: , |4 Kommentare

Neuzeit-Trabbi

Wenn sich zwei Fahrzeuge knutschen ist das einerseits immer ärgerlich und andererseits auch noch teuer, zumindest für den der die Knutscherei zu verantworten hat. Persönlich als wichtig sehe ich es immer an, dass keine Personen zu Schaden gekommen sind, Blech kann man wieder gerade biegen. Den juristischen Aspekt lasse ich jetzt mal weg, das steht hier auf einem ganz anderen Blatt. Das große Schmunzeln zog mir aber ins Gesicht, als die oben besagte Knutscherei zwischen Smart und Volkswagen stattfand. Der Neuzeit-Trabbi fuhr mit etwa 20 km ungebremst auf einen an der Ampel wartenden Volkswagen auf. Alleine die dabei entstandene Geräuschkulisse [...]

Von |2012-08-21T13:54:45+02:0024.02.2010|Kategorien: Persönliches|Tags: , , |8 Kommentare

Treckerfahrer

Prinzipiell habe ich ja nichts gegen die werte Landbevölkerung, solange sie nicht mit dem Auto in die große Stadt kommt. Denn da fallen insbesondere jene Kfz-Kennzeichen unangenehm auf, die aus den umliegenden Landkreisen stammen. Man könnte wirklich völlig ungeachtet der Insassen denken, dass der/die Fahrer(in) von Montag bis Freitagmittag mit dem Trecker unterwegs sind und ihnen die Umstellungen auf einen PKW bzw. von Feldweg auf öffentliche, befestigte Straßen   sehr schwer fallen. Jedenfalls lassen die Fahrstile keinen anderen Schluss zu. Beim Einparken... so wie die Karre ausrollt bleibt sie auch stehen. Parkmarkierungen gibt es in Maisfeldern schließlich auch nicht. Einbahnstraßen [...]

Von |2009-09-05T19:46:44+02:0005.09.2009|Kategorien: Persönliches|Tags: , |4 Kommentare