Startseite » Archiv vom Deutschland

Archiv vom Deutschland

In 23 Jahren über 4.200 jugendliche Obdachlose gerettet

jugendliche Obdachlose

Speziell beim Thema „Obdachlose“ springt meist der erste Gedanke in Richtung alkoholabhängiger Menschen von mittlerem Alter an aufwärts. Erst auf den zweiten Blick – und leider wenn überhaupt – fällt ins Auge, dass auch sehr junge Menschen mit der Obdachlosigkeit zu kämpfen haben. Die weitreichenden Folgen der Obdachlosigkeit sind uns allen bekannt. Mit eine der schlimmsten Folgen ist dieser Teufelskreis: Ohne Wohnsitz keine Arbeit und ohne Arbeit keine Wohnung. In diesen Teufelskreis kann jeder sehr schnell geraten und nicht selten auch unverschuldet. 2500 Jugendliche stranden jedes Jahr auf deutschen Straßen. Nicht selten sind die Gründe der Flucht Misshandlung, Vernachlässigung oder gar Missbrauch. …

Alles lesen

Mehr Bahn für Metropolen und Regionen

Bahntrassen Bahnhof Bahnstrecke

Zu meiner Jugendzeit gab es sie noch, die unzählig vielen und kleinen Nebenstrecken im Netz der Deutschen Bahn (damals noch Deutsche Bundesbahn), die das „Hinterland“ abseits der Hauptstrecken mit eingebunden haben. So mancher abseits von den Metropolen gelegener Ort war per Bahn erreichbar wo heute nur noch vereinzelt Busse fahren – wenn überhaupt. Die vielen Nebenstrecken hatten nicht nur ihren Wert für die Infrastruktur, sie waren nicht selten und ganz nebenbei ein landschaftlicher Reiz für viele Reisende. Ruhe und Gelassenheit haben heute keine Zukunft / Rendite mehr, es muss schnell und schneller von A nach B gehen. Kein Platz mehr …

Alles lesen

Urlaub buchen: Immer mehr Deutsche bevorzugen das Internet

Reisebuchung

Internet, Smartphones, Tablets – unser Leben hat sich in den letzten Jahren ganz schön verändert. In fast allen Lebenssituationen haben die neuen Technologien einen wichtigen Platz eingenommen. Ob Informationen sammeln, sich über Geschehnisse auf dem Laufenden halten oder einfach auf sozialen Netzwerken surfen, immer und überall begleitet uns ein Meer an Informationen und Möglichkeiten. Da überrascht es natürlich kaum, dass immer mehr Deutsche auch ihren Urlaub mithilfe des Internets planen. Das Internet verändert unseren Alltag Seit dem Jahre 2000 hat sich die Anzahl der Deutschen, die über einen Internetzugang verfügen fast verdreifacht, etwa 77 % aller deutschen Bundesbürger nutzen das …

Alles lesen

Senioren aus großen Wohnungen vertreiben

Senioren

Gelockt mit einer staatlichen Prämie von bis zu 5000 Euro sollen Senioren aus ihren vier Wänden regelrecht in kleinere Domizile „vertrieben“ werden. So jedenfalls ist der Vorschlag der Gewerkschaft IG Bau an die Bundesregierung. Die Begründung für diesen Vorschlag ist aber nur einseitig durchdacht. Die IG Bau argumentiert, dass viele Senioren in den für sie viel zu großen Wohnungen festsitzen, weil sie einen Umzug und alles was daran hängt scheuen. Junge Familien dagegen suchen händeringend größeren Wohnraum. Mit der genannten Prämie sollen Umzug, Renovierungskosten und alles was so zum Wohnungswechsel gehört unterstützt werden. Grundsätzlich eine gute Idee, aber sie wurde eben nicht …

Alles lesen

Freispruch für den Notarzt Alexander Hatz

Notarzteinsatz

Notärzte haben alles andere als einen leichten Beruf, wenn sie gerufen werden ist stets Eile geboten und es geht nicht selten um Sekunden die über Leben und Tod entscheiden. Bei Nacht und auf komplett freier Strecke ist es „nur“ ein Spiel gegen die Zeit. Bei höherem Verkehrsaufkommen wird die Einsatzfahrt zusätzlich noch zum Nervenkrieg wenn das Wort „Rettungsgasse“ für Autofahrer wieder einmal ein Fremdwort ist. Geht es bei einem Einsatz um Kinder ist die Anspannung von Notärzten ungleich höher als dies ohnehin bei jedem Einsatz der Fall ist. Dr. Alexander Hatz wurde im Frühjahr 2014 zu einem Einsatz nach Karlshuld …

Alles lesen

Wie frei ist die Meinungsäußerung?

meinungsfreiheit

Im Artikel 5 des Grundgesetzes heißt es: Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt. Bekanntlich ist Papier – demnach auch Gesetzesbücher – sehr geduldig und die Realität weicht nicht selten weit davon ab. Wie frei ist die Meinungsäußerung? Eine Frage die der Webmasterfriday diese Woche passender Weise aufgegriffen hat, denn noch nie in den zurückliegenden Jahrzehnten wurde soviel um die freie Meinungsäußerung diskutiert wie in diesen Tagen …

Alles lesen

Jobcenter umständlich und schlichtweg ignorant

Bürokratie im Jobcenter

Bürokratismus wird in Deutschland ganz groß geschrieben. Nicht völlig umsonst heißt es von der Wiege bis zur Bahre, Formulare, Formulare. Das ist nichts Neues, das kennen wir zur Genüge. Wenn sich dann aber zur Bürokratie noch schlechte Organisation und Ignoranz mischen kann man eigentlich nur noch den Kopf schütteln. Geschichten von (Negativ-)Erlebnissen mit deutschen Jobcentern gibt es jede Menge. Hier kommt eine weitere, zugegeben zynisch etwas aufbereitete Anekdote mit dazu. „Kundennummern“ geändert Über den Sinn des Begriffs Kundennummer kann man sowieso streiten, doch das soll mir hier egal sein. Wenn eine solche „Kundennummer“ aber aus welchen Gründen auch immer geändert wird, dann sollte …

Alles lesen

Ist Deutschland noch ein Bloggerland?

Ob es tatsächlich nur eine selektive Wahrnehmung ist, dass in Deutschland wieder einmal das große Blogsterben umhergeht? Wann ist eigentlich ein Blog „gestorben“? Kommt wahrscheinlich sehr viel auf den Blickwinkel des Betrachters an, doch die Frage wie es um das Bloggen in Deutschland steht wie es Horst kürzlich tat darf durchaus gestellt werden und ist berechtigt. Er nimmt dafür das Projekt von Webmaster Friday her und zog dabei eine 12-monatige Teilnehmerbilanz zwischen 2013 bis 2014. Die Zahlen sprechen etwa seit April diesen Jahres eine etwas „andere Sprache“ – mit anderen Worten, sie brachen Stück um Stück ein. Vom oft zitierten Sommerloch hat …

Alles lesen