Persönliches

Startseite/Schlagwort: Persönliches

Bei Hermes tut jeder was er will

Ich hab es schon aufgegeben das Paket je wieder zu sehen, das beim Paketdienstleister Hermes auf mysteriöse Art und Weise "unter die Räder gekommen" ist. Gleich nach der Einlieferung war das Paket verschwunden und wurde nach 14 Tagen von Hermes als Paketverlust deklariert. Eine Verlustmeldung hatte ich an Hermes eingesandt und hoffte nun auf eine möglichst rasche Regulierung des Schadens. Doch nur kurze Zeit nach meiner Verlustmeldung meldete sich Hermes per E-Mail bei mir und teilte mit: Es tut mir sehr leid, dass der Verbleib Ihres Pakets 02xxxxx90004xx zunächst unklar war. Die gute Nachricht ist: Ihre Sendung konnte erfolgreich am [...]

Von |2020-03-18T10:09:39+01:0020.03.2020|Kategorien: Im Kreuzfeuer|Tags: , , , |0 Kommentare

Sendungsverlust bei Hermes eine echte Freude

Wenn ein Paket "einfach mal weg ist" löst das bei niemanden wirkliche Freude aus. Ein Sendungsverlust kann neben dem Ärger auch finanzielle Einbußen mit sich bringen. Beim Paketdienstleister Hermes ist mir nun der Verlust eines Paket passiert. Mit alledem was so etwas auslöst abgesehen der Kommunikation mit Hermes selbst ist man so beschäftigt, dass man eine gewisse Zeit lang echt kein anderes Hobby mehr braucht. Hier die Zusammenfassung vom Versenden bis zur Erstattung des Schadens durch Hermes. Im Februar gab ich bei einem Hermes Paketshop ein Päckchen in Richtung Osnabrück auf. Bisher gab es bis auf immer wieder vorkommende Verzögerungen [...]

Von |2020-03-04T13:15:47+01:0004.03.2020|Kategorien: Im Kreuzfeuer|Tags: , , |0 Kommentare

Die Wirren einer modernen Gesellschaft

Verkleidungsverbot für Kinder im Karneval Da kriegst Du echt die Tür nicht mehr zu – wegen des Verkleidungsverbotes erlaubt es eine Kindertagesstätte in Erfurt nicht, dass die Kinder am anstehenden Rosenmontag in Kostümen erscheinen. Der Kindergarten begründet das insbesondere damit, dass im Umgang mit der Kultursensibilität die Karnevalsfeier nicht auf das Maximum ausgereizt werden soll. Bitte nochmal! Ne lieber nicht – so bescheuert kann man doch wirklich nur in Deutschland sein. Ich bin nun auch kein großer Freund des Karnevals, mir ist er schlichtweg egal. Aber das hier – es geht hier immerhin um Kinder – geht doch ein bisschen [...]

Von |2020-01-26T09:13:53+01:0026.01.2020|Kategorien: Im Kreuzfeuer|Tags: , |0 Kommentare

Tag der Heimat – was genau ist denn Heimat?

Heute am 9. September ist Tag der Heimat. Doch was genau versteht man unter Heimat? Die Auffassung und Auslegung des Begriffs Heimat wird von jedem ganz individuell gehandhabt. Zum größten Teil wird unter dem Begriff jener Ort gesehen an dem man geboren und auch aufgewachsen ist. Verlässt man den Geburtsort, dann lässt man auch seine Heimat hinter sich. Das dürfte die häufigste Deutung dieses Begriffs sein. Ich selbst deute das Wort Heimat so, dass es jener Ort ist an dem ich mich am wohlsten fühle oder in der Vergangenheit zurückliegend gefühlt habe. Mit meinem Geburtsort Augsburg hat das so rein [...]

Von |2019-06-30T13:55:58+02:0008.09.2019|Kategorien: Persönliches|Tags: , , |2 Kommentare

Planung und Finanzierung der eigenen Beerdigung

Es ist eine Thematik die sehr viele Menschen gerne und lange vor sich herschieben bzw. auch komplett aus dem Leben verdrängen. Verständlich einerseits, wer beschäftigt sich schon gerne mit dem Tod - dazu auch noch dem eigenen!? Doch irgendwann wenn man den passenden Zeitpunkt erreicht hat - ich nenne diesen Punkt einfach mal die nötige Reife - kommt man zu der Erkenntnis, dass es nichts mit suizidalen Gedanken oder ähnlichem zu tun hat, wenn man dieses Thema aufgreift und sich ernsthaft damit auseinandersetzt. Ein nicht unwichtiger Faktor ist auch das persönliche familiäre Umfeld. Denn - und das kann ich aus [...]

Von |2019-08-24T11:29:38+02:0024.08.2019|Kategorien: Persönliches|Tags: , , , |2 Kommentare

Meine Gleitsichtbrille und ich – kein gutes Team

Über vierzig Millionen Deutsche benötigen eine Brille um ihre Sehschwäche auszugleichen. Das Verhältnis zwischen Frauen und Männern ist dabei sehr ausgeglichen. Deutschland wird deswegen auch manchmal als das Brillenland bezeichnet. Der Standard ist seit jeher eine Fern - und/oder Lesebrille. Zwar nicht neu auf dem Markt, die Gleitsichtbrille, eine Kombination zwischen Fern- und Lesebrille mit meist unsichtbaren Unterschieden innerhalb des Schliffs der Gläser. Eine solche Kombination ermöglicht zum einen eine gewisse Bequemlichkeit häufig zwischen beiden Brillenoptionen wechseln zu müssen. Zum anderen erfordert sie jedoch eine unter Umständen längere Phase der Gewöhnung für den Brillenträger. Letzteres führt nicht bei allen zum [...]

Von |2019-06-11T07:52:40+02:0005.06.2019|Kategorien: Persönliches|Tags: , |1 Kommentar

Robert Basic – einer aus unserer Mitte ist gegangen

Robert Basic und Basic Thinking - das sind Namen welche in der deutschen Bloggerszene weithin bekannt sind. Seinen ersten Blog Basic Thinking verkaufte er zwar vor 9 Jahren, verschwand aber deswegen längst nicht aus der digitalen Welt, er prägte sie fortwährend und seine Artikel aus dem Bereich Technik waren stets interessant zu lesen. Basic Thinking war der erste Blog den ich abonniert und gelesen habe. Auch mein Blog wurde - inspiriert durch seine Publikationen - ins Leben gerufen, wenn auch längst nicht so erfolgreich. Er hat mich zu einem Hobby geführt das ich bis heute gerne ausübe. Auch unterstützte er [...]

Von |2019-06-01T13:21:13+02:0004.11.2018|Kategorien: Persönliches|Tags: , , , |1 Kommentar

Sie sind ein Grabräuber

Mir ist in meinem Leben schon viel passiert und ich bin ganz sicher auch kein Heiliger. Früher bin ich für so manchen Schabernack zu haben gewesen, heute ohne meine Partnerin sind diese Zeiten vorbei und vergessen. Aber eines war ich nie, ein Mensch dem es am Respekt und Ehre Verstorbenen gegenüber gemangelt hat. Mich als einen Grabräuber zu verdächtigen, das ist schon ein starkes Stück. Was war passiert? Wie jeden Tag war ich an jenem Samstag ebenfalls am Grab meiner Frau gewesen. Zum Wochenende hin legte ich dort immer Blumen nieder, weil es für eine Bepflanzung des Grabes noch etwas [...]

Von |2018-07-19T09:29:07+02:0030.07.2018|Kategorien: Persönliches|Tags: , , , |0 Kommentare

Ein paar Meilen westwärts

So, mein Umzug und auch der von nicht-spurlos.de wären weitestgehend abgeschlossen. Den einen oder anderen Handgriff gibt es schon noch zu tun, doch immer mit der Ruhe. Die Phase in der mir die Zeit im Nacken saß weil der Stichtag zum Umzug stetig näher rückte habe ich hinter mir – das braucht es so schnell nicht wieder. Sieben mal umgezogen ist einmal abgebrannt so sagt es der Volksmund. Die „Sieben“ bringe ich auf meine Lenze gerechnet im Bezug auf Umzüge schon zusammen, gebrannt hat es gottlob noch nie. Aber ich weiß, es brennt so manchem unter den Nägeln von wo [...]

Von |2018-05-03T08:00:59+02:0008.04.2018|Kategorien: Persönliches|Tags: , , , |5 Kommentare

Eine Hommage an Hamburg

„Hamburg meine Perle“, so besingt es schon ein Urgestein der Hansestadt am Elbstrand, Lotto King Karl. Und die Bezeichnung Perle wird hier zu Recht benutzt, das würde ich so auch jederzeit und immer wieder unterschreiben. Hamburg ist die Perle des Nordens. Hamburg ist nicht nur einfach eine Großstadt im Norden, man muss zumindest für einige Tage dort gewesen sein um sich einen Eindruck verschaffen bzw. ein Urteil bilden zu können. Das Tor zur Welt, wie Hamburg auch gerne bezeichnet wird hatte ich schon in früheren Jahren sehr oft und gerne besucht ohne einen persönlichen Bezug hierhin gehabt zu haben. Seinerzeit [...]

Von |2018-03-15T08:34:26+01:0029.03.2018|Kategorien: Hamburg|Tags: , , , , |3 Kommentare